Jubiläum

Unitechnik FZE feiert zehnjähriges Bestehen im Mittleren Osten

| Redakteur: Benedikt Hofmann

Vor zehn Jahren gründete Unitechnik in Dubai eine Niederlassung – zunächst als Servicestützpunkt für Projekte im Mittleren Osten.
Vor zehn Jahren gründete Unitechnik in Dubai eine Niederlassung – zunächst als Servicestützpunkt für Projekte im Mittleren Osten. (Bild: Unitechnik)

Vor zehn Jahren gründete Unitechnik, ein Generalunternehmer für Intralogistik, in Dubai eine Niederlassung – zunächst als Servicestützpunkt für Projekte im Mittleren Osten. Heute akquiriert und betreut die Unitechnik FZE auch eigene Aufträge und hat sich vor Ort als fester Partner für Air-Cargo- und Intralogistiksysteme etabliert. Zehn Großprojekte hat Unitechnik in Dubai bereits für namhafte Kunden realisiert.

Heute beschäftigt Unitechnik FZE siebzehn Mitarbeiter und die Niederlassung befindet sich strategisch günstig gelegen in der Freihandelszone Dubai Airport Freezone (DAFZA) am Flughafen. Neben Serviceaufträgen für bestehende Kunden umfasst das Leistungsportfolio die Umsetzung von automatisierten Logistik- und Luftfrachtzentren sowie von Lösungen für die Produktionslogistik. „Wir sehen am Intralogistikmarkt im Mittleren Osten und insbesondere in Dubai noch viel Entwicklungspotenzial“, betont Hans Christian Ettengruber, Geschäftsführer der Unitechnik FZE. „Die Dubai Logistics City dient als multimodaler Hub für die Region, in der viele Konsumgüter umgeschlagen werden. Außerdem ist sie ein Drehkreuz für den Handel zwischen Asien, Europa und Afrika. Das zieht Industrie- und Logistikfirmen an und steigert den Bedarf an Automatisierungslösungen.“

Die Mitarbeiter der Unitechnik FZE feiern das zehnjährige Bestehen der Niederlassung in Dubai.
Die Mitarbeiter der Unitechnik FZE feiern das zehnjährige Bestehen der Niederlassung in Dubai. (Bild: Unitechnik)

Zu den Projekten aus der Flughafenlogistik zählt neben dem Dubai Flower Center auch das Cargoterminal Freight Gate 8. Aktuell realisiert die Unitechnik FZE außerdem zwei Cateringanlagen für den Flughafen Muskat im Oman und für die Fluglinie Emirates in Dubai. Bei letzterer handelt es sich um die größte Flugküche der Welt, deren Kapazität aktuell noch einmal verdoppelt wird. Mit der Realisierung eines Tiefkühllagers für den Logistikdienstleister INL im Jahr 2012 erschloss Unitechnik den klassischen Intralogistikbereich.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Intralogistik à la 4.0

So fließen Warenströme effizient, sicher und kostengünstig

Digitale Intralogistik zielt auf optimierte Prozesse. Das Internet der Dinge (IoT), Augmented Reality (AR) und Blockchain-Anwendungen helfen, Daten- und Warenströme zu managen. Das Whitepaper verrät, welche Rolle eine robuste, mobile Hardware spielt. lesen

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44512470 / Management)