Suchen

IT-Systeme Update für die Logistiksoftware

| Redakteur: Robert Weber

Die Software im Lager entscheidet oft über das Wohl und Wehe eines Projekts. Doch mit der Implementierung der Lösung ist es nicht getan. Softwaresysteme müssen regelmäßig modernisiert werden. Das ist nicht ganz ungefährlich für die Prozesse.

Firmen zum Thema

Die Logivations-Entwicklungen können auf mobilen Endgeräten genutzt werden.
Die Logivations-Entwicklungen können auf mobilen Endgeräten genutzt werden.
(Bild: Logivations)

Deshalb forcieren immer mehr Softwarehäuser Logistik- und IT-Systeme, die sich einfach und schnell auf den neuesten technischen Stand bringen lassen. Auch Logivations aus München hat den Trend erkannt und präsentiert Neuerungen. Die Software W2MO wurde um folgende Lösungskomponenten ergänzt:

  • 1. Modernisierung von Logistik- und IT-Systemen: Einfaches Andocken von W2MO-Simulations- und Optimierungsfunktionalitäten an bestehende Systeme. Vorteil für den Anwender, so die Bayern: Keine Risiken, hoher Nutzen bei geringer Investition, geringe Bindung interner Ressourcen.
  • 2. W2MO-Lean-Logistics-Cockpit: Integration der erfolgreichen Six-Sigma-Methoden des Qualitätsmanagements in bestehende Warehouse-Management-Systeme. Vorteil für den Anwender: Nachhaltige Effizienzsteigerung und Optimierung von logistischen Prozessen.
  • 3. Verfügbarkeit von Standard-Optimierungskomponenten: W2MO umfasst viele spezielle, kombinatorische Algorithmen für unterschiedlichste Aufgabenstellungen der Logistik. Durch ihren Einsatz sowie den von Standardzeiten, wie MTM oder Refa, können mühelos Flächen mit Hundertausenden von Plätzen und mehrstufige Abläufe optimiert werden. Vorteil für den Anwender: Minimierte Kommissionier- und Nachschubaufwendungen, Lastausgleich, optimaler Personaleinsatz, Auftragssequenzierung, Laderaum- oder Behälteroptimierung.

Als webbasierte Plattform ist W2MO in mehreren Sprachversionen sowie über mobile Endgeräte verfügbar und kann über Standardschnittstellen an eine Vielzahl unterschiedlichster LVS (Lagerverwaltungssysteme) angedockt werden, heißt es bei Logivations.

(ID:35745040)