Suchen

Bahnlogistik Verlader stellen Bahnkonzepte vor

Am 22. Mai 2012 veranstaltet Tim Consult in Frankfurt die zweite Best-Practice-Conference zur Bahnlogistik in Europa – diesmal mit dem Fokus Osteuropa und Türkei, Russland sowie der Landbrücke nach China.

Firmen zum Thema

Tim Consult lädt am 22. Mai ins Cosmopolitan Restaurant und Konferenz zur 2. Best-Practice-Conference Rail Logistics Eastern Europe – am 23. Mai wird der Workshop „Horizontale Kooperation für Bahnlogistik“ geboten.
Tim Consult lädt am 22. Mai ins Cosmopolitan Restaurant und Konferenz zur 2. Best-Practice-Conference Rail Logistics Eastern Europe – am 23. Mai wird der Workshop „Horizontale Kooperation für Bahnlogistik“ geboten.
(Bild: Tim Consult)

Vertreter namhafter europäischer Verlader werden Best-Practice-Anwendungen vorstellen, darunter Konzepte der Konsumgüterindustrie auf der Südosteuropa-Schiene (Procter & Gamble, Electrolux) sowie im Automotive-Segment in interkontinentalen Verkehren nach Russland (Peugeot-Citroen-Gefco). Die Veranstaltung ist ausgerichtet auf den Erfahrungsaustausch im Netzwerk der europaweit verantwortlichen Logistik- und Einkaufsmanager, die offen sind für Kooperation.

Kooperationsmodelle in der Bahnlogistik erarbeiten

Am 23. Mai 2012 lädt Tim Consult zu einem Workshop „Horizontale Kooperation für Bahnlogistik“ ein. In Kleingruppen arbeiten die Teilnehmer an konkreten Lösungen zur Kooperation in der Bahnlogistik. Aufsetzpunkt sind zum einen die bereits bestehenden Bahnverkehre der Hauptinitiatoren, die zur zukünftigen Mitnutzung offen stehen. Zum anderen bietet das Beratungsunternehmen Tim Consult jedem Teilnehmer an, das eigene europaweite Transportnetz einem „Matchmaking“ mit den Netzwerken der anderen Mitglieder der Market-Intelligence-Initiative von Tim Consult zu unterziehen.

Die Gesamtschau auf die mehr als 4 Mio. Komplettladungen pro Jahr ermöglicht es, die Korridore zu erkennen, auf denen sich die Kooperation lohnen kann. Die Kooperationspartner in Kontakt zu setzen und erste konkrete Schritte interaktiv zu bestimmen, ist Ziel des Workshops.

Veranstaltungsort ist das Cosmopolitan im Frankfurter Hauptbahnhof. Die Veranstaltungen können einzeln oder im Paket gebucht werden. Am Abend des 22. Mai setzen die Teilnehmer ihre Gespräche bei einem zwanglosen Network Dinner fort. Ansprechpartner für weitere Informationen und die Anmeldung ist Frau Manuela Hagedorn, m.hagedorn@timconsult.de.

(ID:33618070)