Suchen

Cemat Vernetzte Antriebe für die Produktion der Zukunft

Neben seinem Stand auf der Hannover-Messe stellt der Antriebshersteller Getriebebau Nord auch auf der Cemat neueste Technologien für die Logistikindustrie vor. Dazu zählt die effiziente Antriebslösung „LogiDrive“ zur Variantenreduzierung in der Intralogistik.

Firmen zum Thema

„LogiDrive“-Antrieb in effizienter Plug-and-play-Technik.
„LogiDrive“-Antrieb in effizienter Plug-and-play-Technik.
(Bild/Photo: Getriebebau NORD)

Zu den ausgestellten Komponenten gehört unter anderem die Feldverteilerbaureihe Nordac Link für Anwendungen in modernen, vernetzten Intralogistikanlagen. Die Antriebssteuerung für die flexible, motornahe Installation ist als Frequenzumrichter (bis 7,5 kW) sowie als Motorstarter (bis 3 kW) verfügbar und bietet eine schnelle Inbetriebnahme sowie eine einfache Bedienung und Wartung. Der Feldverteiler ist frei konfigurierbar und dank integrierter PLC sowie Kompatibilität mit allen marktüblichen Bussystemen einfach in alle moderne Systeme integrierbar.

Die vernetzten Antriebe von Nord können ihre Zustandsdaten über die Steuerung oder direkt in eine sichere Cloud kommunizieren. Das ermöglicht unter anderem eine vorausschauende Wartung – vom Förderantrieb bis hin zum Industriegetriebe.

Getriebebau Nord GmbH & Co. KG, www.nord.com, Halle 21, Stand C33

(ID:45167902)