Suchen

Interpack 2011 Verpackungsmaschine auf Überholspur

| Redakteur: Claudia Otto

Automated Packaging Systems (APS) zeigt auf der Interpack 2011 weltweit erstmalig die Highspeed-Verpackungsmaschine FAS Sprint Revolution. Ebenfalls Weltpremiere feiert dort das Luftpolstergerät Air-Pouch Fast-Wrap, wie es in einer Mitteilung des Unternehmens heißt.

Firma zum Thema

Das High-Speed-Verpackungssystem verarbeitet 22 laufende Meter Kettenbeutel pro Minute bei maximal 6,8 kg Füllgewicht je Beutel. Bild: APS
Das High-Speed-Verpackungssystem verarbeitet 22 laufende Meter Kettenbeutel pro Minute bei maximal 6,8 kg Füllgewicht je Beutel. Bild: APS
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Beutelverpackungssystem FAS Sprint Revolution verpackt den Angaben zufolge Produkte der Industrie ebenso wie Lebensmittel oder Kosmetika. Halb- oder vollautomatisch verarbeitet das System 22 laufende Meter Kettenbeutel pro Minute mit bis zu 6,8 kg Füllgewicht je Beutel.

Ein Touchscreen soll die einfache Bedienung des gesamten Verpackungssystems ermöglichen. Bis zu 25 Jobs nehme der interne Jobspeicher auf. Darüber hinaus sollen systemeigene Hilfe- und Diagnosefunktionen das Handling der in Schutzart IP56 ausgeführten mobilen Maschine erleichtern.

Luftpolsterfolie auf Abruf

Für die bedarfsorientierte Herstellung von Luftpolsterfolie entwickelte der Verpackungsspezialist das Luftpolstergerät Air-Pouch Fast-Wrap. Das tragbare System produziert bis zu 16 laufende Meter Luftpolsterfolie oder -schlauch direkt am Verpackungsort. Damit lasse sich die raumintensive Lagerhaltung von Luftpolsterfolie komplett einsparen. Mit der in handlichen Kartons gelieferten Folie lassen sich bis zu 533 laufende Meter Luftpolster auf Knopfdruck produzieren.

Automated Packaging Systems auf der Interpack 2011: Halle 8a, Stand E01

(ID:374388)