Ladungsträger

Mit der World-Palette von Falkenhahn die Logistikkosten senken

19.01.2010 | Redakteur: Bernd Maienschein

Mit der World-Palette hat die Falkenhahn AG, Geisa, eine Alternative zu handelsüblichen Europaletten mit einem Preisvorteil von bis zu 20% eingeführt. Bild: Falkenhahn
Mit der World-Palette hat die Falkenhahn AG, Geisa, eine Alternative zu handelsüblichen Europaletten mit einem Preisvorteil von bis zu 20% eingeführt. Bild: Falkenhahn

Mit der Einführung der World-Palette hat die Falkenhahn AG den Markt für Tauschpaletten um eine Alternative zur handelsüblichen Europalette bereichert und, wie es heißt, für mehr Wettbewerb gesorgt.

Der Preisvorteil einer World-Palette gegenüber Europaletten – er beträgt bis zu 20% beim Einkauf der Palette – hätte bereits viele Unternehmen überzeugt, auf die neue Palette umzusteigen. Nun wurden weitere Lösungsansätze zur deutlichen Senkung der Kosten im Paletten-Handling entwickelt, wie es heißt. Diese werden erstmals auf der Fachmesse Logimat 2010 vorgestellt.

Steigenden Kosten beim Palettentausch begegnen

Falkenhahn greift insbesondere das Problem der steigenden Kosten beim Palettentausch auf: Überdurchschnittlich hohe Lager-, Verwaltungs- und Handlingkosten machten den klassischen Palettentausch zunehmend unattraktiv, wie es heißt. Alternative Lösungen wie die World-Palette reduzierten den Verwaltungsaufwand und die damit verbundene „Zettelwirtschaft“ erheblich und sorgten für weitere, zum Teil gravierende Einsparungen.

Wie Falkenhahn verlautbart, geht der Trend weg vom Tausch in Richtung Weiterverkauf der Palette, da dies wesentlich wirtschaftlicher sei als das klassische Tauschgeschäft. Viele Verwender seien jedoch nicht ausreichend über die alternativen Einsatzmethoden der mehrfach einsetzbaren Holzpaletten wie der World-Palette informiert.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen

Lademittel digital verwalten

Behältermanagement im Cloud-Netzwerk:Einfach digital gedacht

Wie sich Digitalisierung in der Lademittelverwaltung nutzen lässt, einen Großteil der manuellen Aufwände eliminiert und dabei unternehmensübergreifend Transparenz schafft, erfahren Sie in diesem Whitepaper. lesen

Digitale Transformation

Wie fit ist Ihr Unternehmen?

Wie fit ist Ihr Unternehmen für die digitale Transformation. Machen Sie den Digitalisierungs-Schnellcheck und finden Sie heraus, wie gut Ihr Unternehmen hinsichtlich digitaler Technologien, Prozesse, Angebote und Denkweisen aufgestellt ist. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 333108 / Verpackungstechnik)