VGP verzeichnet hohe Nachfrage nach Logistikflächen in Ostdeutschland - Neuer VGP Logistikpark in Dresden geplant

29.11.2017

Diegem (Belgien), 29. November 2017 – Die Immobiliengruppe VGP, die spezialisiert ist auf den Erwerb, den Bau, die Vermietung und Verwaltung von Industrie- und Logistikimmobilien, vermeldet neue spannende Projekte in Ostdeutschland.

Diegem (Belgien), 29. November 2017 – Die Immobiliengruppe VGP, die spezialisiert ist auf den Erwerb, den Bau, die Vermietung und Verwaltung von Industrie- und Logistikimmobilien, vermeldet neue spannende Projekte in Ostdeutschland: Für den Bau eines weiteren VGP Logistikparks hat das Unternehmen Grundstücksflächen in Dresden-Radeburg, circa 5 km nördlich des Flughafens, erworben. Insgesamt sollen auf einer Fläche von 3,4 ha rund 20.000 Quadratmeter vermietbare Fläche entstehen. Geplant ist, die Immobilie für Logistikdienstleistungen zu nutzen. Start der Bauphase ist aktuell für das Frühjahr 2018 avisiert.

SSW Stolze Stahl Waren zieht in den VGP Park Berlin-Ludwigsfelde

Des Weiteren hat VGP neue Mieter zu verkünden. Im VGP Park Berlin-Ludwigsfelde in Brandenburg hat die SSW Stolze Stahl Waren GmbH eine knapp 5.000 Quadratmeter große Neubaufläche gemietet. Das Unternehmen, welches 1954 in Berlin gegründet wurde, wird die neue Halle als Lager und Umschlagszentrum für Importwaren nutzen. Von Ludwigsfelde aus werden Kunden aus dem Groß- und Einzelhandel sowie der Möbelbranche in Deutschland, Österreich, der Schweiz und weiteren Märkten in Europa beliefert. Der VGP Park liegt verkehrsgünstig an der B101 mit direkter Anbindung gen Norden nach Berlin und Potsdam sowie zu der in Ost-West-Richtung verlaufenden Autobahn A10. Hartmut Eggert, Geschäftsführer von SSW Stolze Stahl Waren bestätigt: „Nachdem unser bisheriges Lager in Ludwigsfelde zu klein wurde und wir dringenden Modernisierungsbedarf hatten, freuen wir uns sehr, dass wir mit VGP ein neues Umschlagszentrum an unserem langjährigen Standort realisieren können. So können alle Mitarbeiter mit umziehen. Die Vorteile der neuen Immobilie sind das auf den künftigen Bedarf ausgerichtete Lager mit moderner Ausstattung und optimaler technischer Infrastruktur sowie die angenehmen Sozialräume unserer Mitarbeiter.“

L’ISOLANTE K-FLEX entscheidet sich für VGP Park Halle

Im Industriegebiet Star Park Halle (Saale) plant VGP die Entwicklung drei neuer Logistik- und Produktionshallen mit insgesamt 78.000 m² vermietbarer Fläche. Der erste Mieter heißt L'ISOLANTE K-FLEX und wird eine Halle mit 10.000 Quadratmeter Lagerfläche anmieten, die aktuell bereits im Bau ist. Das Unternehmen ist Weltmarktführer in der Produktion elastomerer Dämmstoffe für thermische, akustische und thermoakustische Isolierung. In zwölf Produktionsstätten weltweit entwickeln knapp 3.000 Mitarbeiter Produktlösungen für die Zielmärkte Haustechnik, Kälte-Klima-Lüftung, Eisenbahn, Schifffahrt, Automobil, Getränkeindustrie, Solarindustrie sowie für das OEM-Geschäft. Mit dem neuen, hochmodernen Distributionslager in Halle sollen die Marktanteile in Deutschland, Österreich und der Schweiz weiter ausgebaut werden. Ab 1. Juli 2018 wird L’ISOLANTE K-FLEX hier die logistischen Voraussetzungen erweiterter Produktionskapazitäten nutzen, so dass der Handel wie auch die Anwender von kürzeren Lieferzeiten und damit einer besseren Planungssicherheit profitieren können. Entscheidend für die Ansiedlung waren sowohl die zukunftsorientierte Entwicklung der VGP-Immobilien wie auch die verkehrsgünstige Lage des Star Park Halle mit unmittelbarer Nähe zur Autobahn A14 und sehr guter Anbindung an die Metropolregion Halle-Leipzig.

 

Für weitere Informationen / Pressekontakt:

Meike Hansen / Berenike Szymczak

PR Agent

FleishmanHillard Germany GmbH

Tel.: +49 69 40 57 02 465/-437

E-Mail: meike.hansen@fleishmaneurope.com

E-Mail: berenike.szymczak@fleishmaneurope.com