Suchen

Retrofit Viastore ermöglicht mehr Leistung fürs Mehrgeschäft

| Redakteur: Robert Weber

Die Stuttgarter Intralogistikspezialisten von Viastore modernisieren das elf Jahre alte automatische Kleinteilelager der Balluff GmbH in Neuhausen. Der Sensortechnikhersteller verbessert dadurch die Leistungsfähigkeit seiner Logistik, versichern die Schwaben.

Firmen zum Thema

Balluff fordert mehr Leistung in seiner Logistik und optimiert seine Logistikstrukturen. Bild: Viastore
Balluff fordert mehr Leistung in seiner Logistik und optimiert seine Logistikstrukturen. Bild: Viastore
( Archiv: Vogel Business Media )

Das wurde erforderlich, weil sich seit 2005 das Artikelspektrum durch Firmenzukäufe erheblich erweitert hatte. Aus diesem Grund führten Balluff und Viastore seinerzeit einen Workshop durch. Das Ergebnis: ein mehrstufiger Modernisierungsplan.

Automatisches Kleinteilelager um drei Gassen vergrößert

Im ersten Schritt wurde 2006 die Fördertechnik der Anlage einschließlich Steuerung und Materialflusssystem erweitert. 2008 wurde die Kapazität des automatischen Kleinteilelagers um drei Gassen vergrößert. In diesem Zuge wurde das alte Materialflusssystem über alle Anlagenbereiche durch die Software Viadat-MFC ersetzt und die Fördertechnik samt Steuerung nochmals erweitert.

In einem weiteren Workshop zur Standortbestimmung und weiteren Planung haben die Fachleute von Balluff und Viastore ermittelt, dass die Verfügbarkeit der Regalbediengeräte und der Fördertechnik aus dem Jahr 2000 abnutzungsbedingt deutlich nachgelassen hat.

Neue Regalbediengeräte für das Mehrgeschäft

Daher werden in der dritten Stufe die vier Regelbediengeräte getauscht und die Fördertechniksteuerung auch in den übrigen Anlagenteilen auf den neuesten Stand gebracht. Ziel ist es, die Leistung der Anlage deutlich zu steigern, damit Balluff sein prognostiziertes Mehrgeschäft ohne zusätzliche Schichten bewältigen kann.

(ID:385631)