Cemat

Visualisierungstool senkt Kosten und sorgt für Langlebigkeit

| Redakteur: Sebastian Hofmann

LED-Streifen zeigen dem Nutzer an, welche Batterie wie lange geladen hat.
LED strips show the user how long each battery has been charging.
LED-Streifen zeigen dem Nutzer an, welche Batterie wie lange geladen hat.
LED strips show the user how long each battery has been charging. (Bild/Photo: Fronius)

Mit seinem „I-SPoT Viewer“ präsentiert Fronius Perfect Charging auf der Cemat seinen Besuchern ein Visualisierungstool, das Anwendern einen hilfreichen Überblick über sämtliche Ladedaten ihrer Batterien ermöglichen soll.

Es stellt Batterieladezyklen grafisch dar und gewährleistet die schnelle und effiziente Identifizierung von Fehlern, wie etwa defekte Batterieeinheiten oder Falscheinstellungen an unterschiedlichen Geräten.

Unterstützt wird das intelligente Tool durch das Management- und Informationssystem Cool Battery Guide Easy. Dieses sorgt dem Hersteller Fronius Perfect Charging zufolge für eine optimale Ausnutzung des Batteriepools. Eine Steuereinheit, die mit LED-Streifen an jedem Ladegerät verbunden ist, führt Benutzer mithilfe des Systems intuitiv zu der Batterie, die am längsten vollgeladen hat. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Batterien möglichst gleich oft verwendet werden und ausreichend Zeit haben, um schließlich wieder ganz abzukühlen.

Fronius International GmbH, www.fronius.com, Halle 26, Stand L09

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

Disposition wiederverwendbarer Packmittel

Packmittel durchgängig und effizent in SAP disponieren

Der SAP-ERP-Standard eignet sich nur bedingt dazu, wiederverwendbare Packmittel für die Automobilindustrie zu disponieren. Besser ist eine durchgängig SAP-basierter Ansatz – der die Abläufe effizienter und transparenter darstellt. lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45164175 / CeMAT)