In eigener Sache Vogel startet Innovationsportal zu Asiens Emerging Markets

Redakteur: Stéphane Itasse

Die größten aufstrebenden Märkte für deutsche Exporte liegen in Asien. Vogel Business Media ist mit seinen Fachmedien Partner aller wichtigen Exportbranchen und startet deshalb eine offene Plattform, um den Austausch rund um Asiens „Emerging Markets“ voranzubringen.

Firmen zum Thema

Mit dem Innovationsportal www.think-tank-asia.de eröffnet Vogel Business Media neue Möglichkeiten zum Austausch über aufstrebende Märkte.
Mit dem Innovationsportal www.think-tank-asia.de eröffnet Vogel Business Media neue Möglichkeiten zum Austausch über aufstrebende Märkte.
(Bild: seto_supraenergy/Flickr)

Zentraler Mittelpunkt der „Open Innovation Plattform“ sind die vier Themengebiete Plagiate, Markterschließung, Wissensmanagement und Auslandstätigkeit. Auf www.think-tank-asia.de können Interessierte ihre Meinung äußern, Fragen stellen oder Beiträge bewerten. Die Plattform ist für alle offen, die sich bereits in asiatischen Märkten bewegen oder eine Präsenz anstreben. Auch ohne Anmeldung können die Nutzer Forenbeiträge, Ideen und Kommentare lesen. Wer sich aktiv mit eigenen Beiträgen beteiligt, muss sich nur kurz mit einem selbstgewählten Nutzernamen und seiner E-Mail-Adresse anmelden.

„Open Innovation" ist ein bekanntes Modell, bei dem es darum geht, Kundenbedürfnisse zu identifizieren. Es funktioniert nach dem Prinzip: je mehr, je lebhafter, je vielfältiger, desto besser.

Die Fachmedien der Vogel Business Medien wollen über diesen Weg Anregungen, Impulse und neue Ideen sammeln und diese dann in redaktioneller Form verwerten.

Neben dem Wissensaustausch wird die aktive Teilnahme auch belohnt: Die besten Beiträge auf www.think-tank-asia.de werden mit einem einem Ipad (3.Generation, Wi-Fi, 16 GB, Black) und einem Ipod Touch (4G, 8 GB, Black) prämiert.

(ID:34060300)