Suchen

Fahrzeugterminals Vorteile durch WLAN-Anbindung

| Redakteur: M. A. Benedikt Hofmann

Die Staplerterminals von Noax Technologies zeigen im Einsatz bei der Schenker Deutschland AG die Vorteile des WLAN-Standards IEEE 802.11a/b/g/n. Durch die Industrie-PC ist jetzt ein lückenloser Datentransfer für Fulfillment bis an die Fertigungslinie sichergestellt.

Firmen zum Thema

Noax Industrie-PC C12 mit integriertem WLAN im Einsatz bei Schenker.
Noax Industrie-PC C12 mit integriertem WLAN im Einsatz bei Schenker.
(Bild: Noax)

Die zuverlässige WLAN-Verbindung ist den Unternehmen zufolge der Dreh- und Angelpunkt für die Kommunikation zwischen Lager und zentraler IT. Die Staplerterminals von Noax haben, wie es heißt, überall Empfang und können die Kanalübergänge fließend verarbeiten. Sie sollen mehr Sicherheit bei der Datenübertragung und höhere Reichweite bieten. Insbesondere bei den IPCs C12 und C15, die sowohl stationär als auch mobil zum Einsatz kommen, profitiert der Kunde demnach von den Empfangseigenschaften der integrierten WLAN-Antennen.

Platzsparend und geschützt

Der WLAN-Standard IEEE 802.11a/b/g/n gehört (Frequenzbänder 2,4-GHz-Band oder 5-GHz-Band) gehört schon seit Langem zur optionalen Ausstattung der Noax Industrie-PCs. Besonders vorteilhaft sollen die integrierten WLAN-Antennen bei den Fahrzeugterminals sein. So erleichtern sie die Montage bei stationären Einrichtungen, aber vor allem in den oft recht engen Flurförderzeugen. Zudem wird durch die Integration ins Gehäuse ein Abbrechen der Antennen verhindert. Um eine möglichst durchgängige Datenübertragung ohne Unterbrechungen zu gewährleisten, verfügen die Staplerterminals über zwei integrierte Antennen. Diese wurden im Hinblick auf hervorragende Empfangs- und Sendeleistung entwickelt.

Gesicherter mobiler Einsatz

Auch für den Einsatz in nahezu geschlossenen Flurförderzeugen, in denen es aufgrund des Faradayeffekts zu Empfangsproblemen kommen kann, bietet Noax eine Lösung, um die Datenübertragung per WLAN sicherzustellen: Abgesetzte Antennen werden außerhalb des Fahrzeugs, zum Beispiel auf dem Fahrzeugdach, angebracht. Hier findet der Anschluss über den Steckerbereich statt.

(ID:43712315)