Schulung

VR-Anwendungen für sicherere Paketzustellung

| Redakteur: Gary Huck

UPS setzt in seinen „Integrated“-Trainingsstandorten in Deutschland und Großbritannien auf VR-Technologie.
UPS setzt in seinen „Integrated“-Trainingsstandorten in Deutschland und Großbritannien auf VR-Technologie. (Bild: UPS)

Der Paketdienst UPS hat an seinen „Integrated“-Trainingszentren in Deutschland und Großbritannien Virtual-Reality-(VR-)Anwendungen für das Sicherheitstraining seiner Fahrer eingeführt.

Das VR-Training an den Schulungsstandorten in Köln und Burton-upon-Trent soll mithilfe von Virtual-Reality-Brillen das Fahrgefühl auf deutschen und britischen Straßen anschaulich simulieren. Ziel dabei sei es, die Sicherheit der Fahrer sowie der Menschen auf den Straßen und in den Gemeinden, in denen sie unterwegs sind, zu erhöhen. „Virtual Reality bedeutet einen Technologiesprung im Bereich der Fahrsicherheitstrainings. VR schafft ein realistisches Straßenbild, das in dieser Form auch die jüngsten unserer Fahrer, die vielleicht schon durch Videospiele mit der Technologie vertrau sind, beeindrucken wird“, erläutert Juan Perez, Chief Information Engineering Officer bei UPS.

Neben VR- könnte auch AR-Technologie eingesetzt werden

Der Paketspezialist gibt an, dass die Trainingsmodule, die in die Headsets eingespielt werden, von IT-Experten des Logistikdienstleisters selbst entwickelt wurden. Die Schulungsteilnehmer müssen potenzielle Gefahren, wie Fußgänger, geparkte Autos und Gegenverkehr, erkennen und benennen. Die 360°-Rundumsicht, die die Geräte bieten, sei detailreich und realistisch. „Die Headsets für UPS-Fahrer in Köln und Burton-upon-Trent verwenden Bilder von lokalen Straßen, um lokal-typische Gefahren zu erkennen“, sagt Thomas Scholz, Leiter von UPS Integrated Köln.

Das neue Trainingskonzept soll die bisher verwendeten Touchscreen-Geräte ersetzen. UPS kündigte außerdem an, sich in Zukunft auch mit Augmented-Reality-(AR-)Technologien auseinandersetzen zu wollen. So könne man auch Lkw-Fahrer und Mitarbeiter aus dem operativen Geschäft mit neuen Methoden ausbilden.

VR-Software Boxplan vom Pilot zur Marktreife

Logistics-IT

VR-Software Boxplan vom Pilot zur Marktreife

25.03.19 - Das Softwareunternehmen Salt and Pepper bringt zur Hannover Messe (1. bis 5. April, Halle 6, Stand L40) Boxplan auf den Markt – eine speziell auf die Planung von Arbeitsplätzen in der Produktion ausgerichtete Virtual-Reality-(VR-)Software. Vor dem Launch durchlief Boxplan die Pilotphase unter anderem bei Daimler und Claas. lesen

Die Trainingseinrichtungen des Logistikers sollen den Mitarbeitern die Grundlagen des Fahrens von Zustellfahrzeugen und der Paketzustellung vermitteln. Dafür üben sie unter anderem in einer Modellstadt mit echten Gehwegen und simulierten Zustell- und Abholorte, heißt es von Unternehmensseite. Köln und Burton-upon-Trent sind laut UPS die einzigen „Integrated“-Schulungszentren des Zustellers in Europa. Das Unternehmen betreibe weitere zehn Trainingsstandorte in den USA.

Weitere Beiträge des Unternehmens:

UPS

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45964680 / Logistics IT)