Umweltpreis

Wärtsilä und Ceva Logistics gewinnen den Lean & Green Star Award

| Redakteur: Victoria Sonnenberg

Die glücklichen Gewinner des Umweltpreises Lean & Green Star Award 2013: Pierre Girardin, Executive Vice President von Ceva Logistics in den Beneluxländern und Christian Rönnholm, Director, Global Parts Management, Wärtsilä Services (v.l.).
Die glücklichen Gewinner des Umweltpreises Lean & Green Star Award 2013: Pierre Girardin, Executive Vice President von Ceva Logistics in den Beneluxländern und Christian Rönnholm, Director, Global Parts Management, Wärtsilä Services (v.l.). (Bild: Wärtsilä)

Für die signifikante Reduktion von Emissionen wurden Wärtsilä, Anbieter von Gesamtlösungen für die Schifffahrtsindustrie, und Ceva Logistics, ein Unternehmen im Bereich Supply Chain, mit dem Umweltpreis ausgezeichnet.

Der finnische Konzern und sein Partner erhalten den Preis für ihre erfolgreichen Bemühungen, die CO2-Emissionen bei Wärtsiläs Lagerarbeiten um 60 % zu reduzieren. Der Lean & Green Star Award zielt darauf ab, Unternehmen und staatliche Stellen zu einem höheren Maß an Nachhaltigkeit zu motivieren. Dies soll durch Maßnahmen erreicht werden, die nicht nur zu Kosteneinsparungen führen, sondern gleichzeitig auch die Belastung der Umwelt reduzieren. Wärtsilä und Ceva Logistics konnten die CO2-Emissionen durch ihre gemeinsamen Anstrengungen signifikant reduzieren.

Zentrales Distributionszentrum deckt gesamten Materialfluss ab

Einer der Schlüsselfaktoren war dabei die Entscheidung, neun lokale Lager an einem einzigen strategisch günstigen Ort zu bündeln. Das zentrale Distributionszentrum in Kampen in den Niederlanden ist der Mittelpunkt von Wärtsilä Global Logistics Services und deckt den gesamten Materialfluss ab – von der Auftragsbestätigung bis zur Auslieferung an die Türschwelle des Kunden.

Umweltleistung kontinuierlich optimieren

„Wir arbeiten kontinuierlich an der Verbesserung der Umweltleistung unserer Betriebe, weshalb wir das natürlich auch von unseren Partnern erwarten. Aus diesem Grund freuen wir uns sehr, dass wir diese Auszeichnung gemeinsam mit Ceva erhalten haben“, so Christian Rönnholm, Director, Global Parts Management, Wärtsilä Services. „Ceva ist sehr stolz über die Anerkennung unseres Ansatzes zu ‚Corporate Sustainability and Responsibility‘“, sagt Pierre Girardin, Executive Vice President von Ceva Logistics in den Benelux-Ländern. „Die Auszeichnung ermutigt uns, unsere logistischen Aktivitäten weiter nachhaltig durchzuführen.“

Auszeichnungen gehen an “Umwelt-Aktivisten“

Der Lean & Green Star Award wird von Connekt verliehen, einer niederländischen Agentur, die gemeinsam mit dem niederländischen Ministerium für Infrastruktur und Umwelt das Connekt-Sustainable-Logistics-Programm ins Leben gerufen hat. Im Rahmen des Programms werden nur die Unternehmen mit dem prestigeträchtigen Preis ausgezeichnet, die sich aktiv dafür einsetzen, ihre Logistikprozesse nachhaltiger zu gestalten. Bereits 2008 gewann Ceva einen der ersten Lean & Green Star Awards für sein Best-Practice-Beispiel einer CO2-freundlichen Neugestaltung der Supply Chain von Wärtsilä.

Wärtsilä bietet nachhaltige Lösungen für die Schifffahrt

Als einer der weltweit führenden Anbieter kompletter Antriebslösungen für die Schifffahrts- und Energiemärkte hat Wärtsilä eine wichtige Rolle bei der Bereitstellung nachhaltiger Lösungen für die Schifffahrt und den Energiesektor. Das Unternehmen betreut seine Produkte und Lösungen weltweit während des gesamten Lebenszyklus. Dies schafft die Basis für nachhaltige Aktivitäten, die durch das Engagement des Unternehmens für verantwortungsvolles unternehmerisches Verhalten zusätzlich unterstützt werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42212309 / Distributionslogistik)