Logistik-Software Warehouse-Management-System orientiert sich exakt an Anwenderbedürfnissen

Nur das kaufen und installieren, was man wirklich braucht — bei komplexen, den Unternehmenserfolg entscheidenden Themen wie Warehouse-Management-Systemen leichter gesagt als getan. Mit den TWS-Warehouse-Solutions bietet das Karlsruher Softwarehaus Dr. Thomas + Partner eine Intralogistik-IT-Lösung, die sich exakt an Anwenderbedürfnisse anpassen lässt.

Firmen zum Thema

„Software follows function“ lautet das praxisnahe Credo der adaptiv angelegten Software TWS-Warehouse-Solutions. Bild: Dr. Thomas + Partner
„Software follows function“ lautet das praxisnahe Credo der adaptiv angelegten Software TWS-Warehouse-Solutions. Bild: Dr. Thomas + Partner
( Archiv: Vogel Business Media )

Nach dem Bausteinprinzip werden bei TWS-Warehouse-Solutions auf einer Standardplattform mit Basisservices nur die jeweils benötigten Module implementiert. Neue oder veränderte Anforderungen werden mit weiteren Programmbausteinen gelöst. So verfügt der Anwender nach dem Prinzip der adaptiven Software stets über die passgenauen WMS-Leistungen für seine aktuellen Prozesse: Wirtschaftlichkeit und Effizienz seien somit buchstäblich vorprogrammiert, wie es heißt.

Softwarekonzept beruht auf Philosophie der adaptiven Software

„Als erfahrene Logistiker verstehen wir die Komplexität der Logistikprozesse aus unserer mehr als 30-jährigen Praxis und den vielen Projekten, die wir für Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen erfolgreich realisiert haben“, betont Frank Obschonka, Vertriebsleiter von Dr. Thomas + Partner. Die umfassende Referenzliste mit namhaften Unternehmen belegt diese weitreichenden Kompetenzen.

Aus der Summe all ihrer Realisierungserfahrungen sowie mit umfassendem Forschungs- und Entwicklungsaufwand haben die Experten von Dr. Thomas + Partner ihre Warehouse Solutions, kurz TWS, entwickelt. Das Konzept von TWS basiert auf der Philosophie der adaptiven Software, mit deren flexibel kombinierbaren Bausteingruppen sich der erforderliche Grad der Automatisierung und Komplexität an den jeweiligen Prozess anpassen lässt und bei Bedarf jederzeit erweitert werden kann.

Standardplattform in Kombination mit Best-of-Breed-Lösungen

„Da die grundlegenden Prozesse zwar in jedem Distributionszentrum gleichartig oder ähnlich sind, aber die unterschiedlichsten Anforderungen an sie gestellt werden, haben wir TWS als modulares IT-System entwickelt“, betont Mathias Thomas, geschäftsführender Gesellschafter von Dr. Thomas + Partner.

(ID:372869)