Suchen

Viastore Systems Warehouse-Management-System passt sich dem Lager an

| Redakteur: Monika Zwettler

Der Intralogistik-Spezialist Viastore Systems stellt auf der Logimat 2013 das aktuelle Release des Warehouse-Management-Systems Viadat-WMS vor.

Firmen zum Thema

Das WMS Viad@t lässt sich in einfache manuelle, staplerbediente sowie komplexe automatische Lager integrieren.
Das WMS Viad@t lässt sich in einfache manuelle, staplerbediente sowie komplexe automatische Lager integrieren.
(Bild: Viastore)

Das System lässt sich in einfache, manuelle, staplerbediente sowie in komplexe, automatische Lager integrieren und besteht aus einem Basispaket, dessen Funktionen je nach Anforderung, Anlagentyp und Leistung dazugeschaltet werden. Somit können Lager problemlos erweitert und verändert werden, heißt es. Das bringe Investitionssicherheit – auch für Modernisierungen. Weil das WMS multilingual und unabhängig von Datenbanken, Betriebssystemen und Hardware ist, soll es sich einfach konfigurieren und aufrüsten lassen.

Darüber hinaus informiert der SAP-Partner Viastore auf dem Stand über seine SAP-basierten Intralogistiklösungen und stellt aktuelle EWM-Projekte vor. Auch über Shuttle-Lösungen für automatische Kleinteilelager und verschiedene Konzepte für die Modernisierung von Lager- und Distributionssystemen informiert das Unternehmen. Es wird gezeigt, wie diese älteren Anlagen – auch von Drittanbietern – wieder fit gemacht und Effizienzsteigerungen von mehr als 20 % erreicht werden können.

Viastore zählt zu den führenden Systemanbietern von schlüsselfertigen automatischen Intralogistikanlagen, von Warehouse-Management-Systemen, SAP-Logistiklösungen, Materialfluss- und Prozesssteuerungen, Shuttle-Systemen sowie Regalbediengeräten.

(ID:37523370)