Was heißt eigentlich Intralogistik?

14.04.2014 |

Was heißt eigentlich Intralogistik? Hinter vielen Dingen des alltäglichen Lebens stecken ausgeklügelte Technologien und Prozesse. Was heißt eigentlich Intralogistik? Hinter vielen Dingen des alltäglichen Lebens stecken ausgeklügelte Technologien und Prozesse. Auch die Intralogistik agiert im Hintergrund und unterstützt Unternehmen aus allen Branchen bei ihrem innerbetrieblichen Materialfluss - damit die Auslagen in den Geschäften gut gefüllt sind, Pakete schnell zugestellt werden oder die Produktion bei einem Automobilhersteller reibungslos läuft. Mit einem jährlichen Umsatz von rund 15 Mrd. Euro zählt die Branche zu den Wachtumstreibern im deutschen Markt und auch international ist Intralogistik "made in Germany" sehr gefragt. Wir bedanken uns beim VDMA -- Fachverband Fördertechnik und Logistiksysteme -- für dieses aufschlussreiche Video.