Personalie Wechsel an der Spitze von Walther Faltsysteme

Mit Dominik Lemken und Thomas Heilen gibt es zum Jahreswechsel zwei neue Geschäftsführer bei Walther Faltsysteme in Kevelaer. Thomas Walther und Thomas Wiederer hatten sich Ende Dezember 2021 in ihren Ruhestand verabschiedet.

Firmen zum Thema

Generationenwechsel in Kevelaer: Mit Dominik Lemken (l.) und Thomas Heilen treten zum 1. Januar 2022 zwei neue Geschäftsführer bei Walther Faltsysteme an.
Generationenwechsel in Kevelaer: Mit Dominik Lemken (l.) und Thomas Heilen treten zum 1. Januar 2022 zwei neue Geschäftsführer bei Walther Faltsysteme an.
(Bild: Walther Faltsysteme)

Walther Faltsysteme, Pionier im Bereich faltbarer Mehrweg-Kunststoffbehälter (lesen Sie mehr in unserem Porträt), steht seit Kurzem unter neuer Leitung: Die langjährigen Prokuristen Dominik Lemken und Thomas Heilen sollen das Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft führen. Lemken ist seit 2013 im Unternehmen, zuletzt seit 2016 als Leiter Projektmanagement, und arbeitete vor seinem Engagement für zwei internationale Unternehmen im Anlagenbau. Heilen war 2004 als Auszubildender für Groß- und Außenhandelskaufmann zu Walther Faltsysteme gekommen und hatte zuletzt die Bereiche IT & Digitales, das interne Prozessmanagement und das strategische Beschaffungsmanagement geleitet.

Thomas Walther und Thomas Wiederer brachten und bringen es auf zusammen 67 Jahre „Engagement und Leidenschaft für dieses Unternehmen“, wie es Dominik Lemken dankend formuliert. Ohne den Antrieb und die Führungseigenschaften dieser beiden Manager stünde Walther Faltsysteme nicht da, wo es heute steht. Und Lemken richtet den Blick nach vorne:

Gemeinsam mit Thomas Heilen möchte ich nun diese Strategie fortführen und mit neuen Impulsen das Unternehmen in die Zukunft führen.

Dominik Lemken, Geschäftsführer

Thomas Walther, der das Unternehmen von seinem Vater Rolf F. Walther, der vor über 40 Jahren die erste am deutschen Markt verfügbare Faltbox aus Kunststoff herausbrachte, 1994 übernommen hatte, ist optimistisch, sein Erbe in die richtigen Hände zu geben: „Dominik Lemken und Thomas Heilen kennen das Unternehmen seit vielen Jahren und haben in ihren Führungspositionen unter Beweis gestellt, dass sie die richtigen Personen für die kommenden Herausforderungen sind.“

(ID:47911101)