Personalie

Wechsel im Management von Imperial

| Redakteur: Benedikt Hofmann

Uwe Wedig wird CEO der Imperial Shipping Holding.
Uwe Wedig wird CEO der Imperial Shipping Holding. (Bild: Imperial)

Uwe Wedig wird vom 1. Januar 2015 an neuer Chief Executive Officer (CEO) der Imperial Shipping Holding GmbH. Er übernimmt die Position von Carsten Taucke, der vom gleichen Zeitpunkt an CEO der Muttergesellschaft Imperial Logistics International B.V. & Co. KG wird.

Wedig war Vorstand der Häfen Güterverkehr Köln AG (HGK) und wurde heute von seinem jetzigen Vertrag entbunden. Davor war er Geschäftsführer der HTAG Häfen und Transport AG, die seit 2002 zur HGK gehört. Neuer Chief Operating Officer (COO) wird Henning Bosch, bislang Geschäftsführer der Tochtergesellschaft Imperial Shipping Services GmbH. Er löst den bisherigen COO Robert Baack ab, der dem Unternehmen zufolge noch bis Ende Januar 2015 mit seinem Know-how zur Verfügung steht und anschließend planmäßig in den Ruhestand geht.

Das Leistungsspektrum ausbauen

Jens Kleiner wird als Chief Financial Officer (CFO) die Geschäftsführung ergänzen. Kleiner war bislang als Prokurist bei der Imperial Shipping Holding GmbH für Controlling und Projekte zuständig. Carsten Taucke zu den Veränderungen: „Die Imperial Shipping Group ist eine hervorragend aufgestellte Reedereigruppe mit einer großen Bandbreite von Logistikangeboten. Ich freue mich, mit Uwe Wedig einen sehr erfahrenen und qualifizierten Nachfolger gewonnen zu haben, der gemeinsam mit einem qualifizierten Team die Positionierung am Markt und das Leistungsspektrum der Reedereigruppe ausbauen wird.“

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Lademittel digital verwalten

Behältermanagement im Cloud-Netzwerk:Einfach digital gedacht

Wie sich Digitalisierung in der Lademittelverwaltung nutzen lässt, einen Großteil der manuellen Aufwände eliminiert und dabei unternehmensübergreifend Transparenz schafft, erfahren Sie in diesem Whitepaper. lesen

Digitale Transformation

Wie fit ist Ihr Unternehmen?

Wie fit ist Ihr Unternehmen für die digitale Transformation. Machen Sie den Digitalisierungs-Schnellcheck und finden Sie heraus, wie gut Ihr Unternehmen hinsichtlich digitaler Technologien, Prozesse, Angebote und Denkweisen aufgestellt ist. lesen

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43109358 / Distributionslogistik)