Suchen

Charity Weihnachtspäckchenkonvoi „Kinder helfen Kindern“ für Südosteuropa

Der Nutzfahrzeugvermieter Euro-Leasing, 1997 gegründet und seit dem 1. Januar 2014 Teil der Volkswagen Financial Services, unterstützt den Weihnachtspäckchenkonvoi nach Südosteuropa.

Firmen zum Thema

Geschäftsführung und Betriebsrat der Euro-Leasing GmbH freuen sich auf viele Weihnachtspäckchen für Südosteuropa.
Geschäftsführung und Betriebsrat der Euro-Leasing GmbH freuen sich auf viele Weihnachtspäckchen für Südosteuropa.
(Bild: Euro-Leasing )

Im Rahmen der seit 2001 unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ von der Stiftung Round Table und Ladies‘ Circle durchgeführten Spendenaktion werden bundesweit Weihnachtsgeschenke für bedürftige Kinder in Rumänien, Moldawien und der Ukraine gesammelt. Für die meisten Kinder in den ärmsten Regionen der EU ist es das einzige Weihnachtsgeschenk, das sie erhalten. Jeweils in der ersten Dezember-Woche werden die Päckchen durch einen in Hanau startenden Hilfskonvoi in diese Länder gebracht und dort im tiefsten Hinterland an bedürftige Kinder verteilt. 2013 handelte es sich nach Mitteilung der Organisatoren um 35 Fahrzeuge mit insgesamt 66.000 Päckchen. Um in diesem Jahr noch mehr Kinderaugen zum Strahlen zu bringen, beteiligt sich MAN Financial Services mit einem Sattelzug aus seiner Vermietflotte. Dieser soll schon in Sittensen mit möglichst vielen Päckchen beladen werden. Kinder, Eltern und Anwohner werden deshalb gebeten, ihre Päckchen in der Zeit vom 17. bis zum 21. November 2014 zwischen 8 und 17 Uhr an der Sammelstelle auf dem Euro-Leasing-Betriebsgelände in Sittensen (Hansestraße 1) abzugeben.

Kinder spenden Spielzeuge, Eltern geben was drauf

Die Idee ist, dass sich Kinder aktiv und bewusst an der Aktion beteiligen und eines ihrer gut erhaltenen Spielzeuge verschenken. Die Eltern komplettieren dann den zu einem schönen Weihnachtsgeschenk verpackten Schuhkarton. Wobei auch kinderlose Personen gerne spenden können. Empfehlenswerte Inhalte sind Spielsachen, neue Kinderkleidung, Mützen, Sport- und Hygenieartikel (Zahnbürsten beziehungsweise -pasta), Schreibutensilien/Schulbedarf, Geldbeutel, Tagebücher oder Kalender. Jedes Paket muss gekennzeichnet werden, damit sichtbar ist, für wen es geeignet ist. Entsprechende Aufklebekarten stehen auf der Internetseite beziehungsweise vor Ort zur Verfügung (Junge/Mädchen, Kleinkind, Kindergarten, Grundschule, Teenie). Zur Deckung der Transport- und Mautkosten wird gleichzeitig um eine Spende von zwei Euro gebeten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43069361)