Kommissioniertechnik

Weiterer Mercadona-Auftrag für Witron

| Redakteur: Bernd Maienschein

Moderne Witron-Technik steuert zukünftig auch die Logistikprozesse im spanischen Tiefkühllager Abrera (Barcelona).
Moderne Witron-Technik steuert zukünftig auch die Logistikprozesse im spanischen Tiefkühllager Abrera (Barcelona). (Bild: Witron)

Mercadona, größter spanischer Lebensmitteleinzelhändler, setzt auch in seinem neuen Tiefkühllager in Abrera (Barcelona) auf die OPM-Technik des Parksteiner Generalunternehmers Witron Logistik + Informatik GmbH.

Aus der 7500 m² großen Anlage, die 180 Filialen der Region Katalonien mit Waren versorgt, werden an einem Spitzentag zukünftig bis zu 50.000 Handelseinheiten vollständig automatisch und filialgerecht auf Paletten geschlichtet. Ab Juni 2014 kommissionieren insgesamt sechs automatische COM-Maschinen bei -23 °C Produkte wie Fleisch, Fisch, Fertiggerichte, Pizza, Brot oder Meeresfrüchte aus einem Tiefkühlsortiment von 350 verschiedenen Artikeln. Des Weiteren sind im modernen Logistikneubau unter anderem ein viergassiges Palettenlager mit 5000 Stellplätzen sowie ein zwölfgassiges Traylager mit 50.000 Stellplätzen platzsparend integriert.

Vermeidung körperlicher Anstrengung durch unergonomische Arbeitsplätze

Mit der Inbetriebnahme des Standortes feiert die erfolgreiche spanisch-oberpfälzer Kooperation dann ihr zehnjähriges Jubiläum. Denn schon seit 2004 arbeitet Mercadona gemeinsam mit Witron konsequent an der Strategie, die Distributionslogistik in sämtlichen Bereichen zu optimieren. Neben wirtschaftlichen Gesichtspunkten sind weitere Faktoren, wie beispielsweise ein bestmöglicher Kunden- und Filialservice sowie nachhaltiger Umweltschutz, tief in den Unternehmenszielen verankert.

Einen besonderen Stellenwert nimmt auch die Gestaltung von zukunftsweisenden Arbeitsplätzen ein, wie es heißt. Denn es gelte als ein persönliches Anliegen des Firmengründers Juan Roig, seine Mitarbeiter mit zukunftsweisenden Arbeitsplätzen von körperlich anstrengenden und unergonomischen Prozessen zu entlasten. Nach seinem Verständnis soll jeder Mitarbeiter die Möglichkeit haben, unabhängig von Alter und Geschlecht, eine hohe Arbeitsqualität zu erzielen. Im richtigen Maß eingesetzte Technologie diene dabei als Unterstützung für die Mitarbeiter.

Beinahe 1 Mio. Handelseinheiten an Spitzentagen

„Alle unsere hochgesteckten Ziele konnten wir durch die Witron-Technologie bisher erfolgreich umsetzen. Dies können wir in den Logistikzentren Ciempozuelos (Madrid), Ribarroja de Turia (Valencia) und Villadangos del Páramo (León) tagtäglich feststellen, wo wir schon seit vielen Jahren mit hochverfügbaren Witron-Anlagen arbeiten – sowohl im Trockensortiment, als auch im Frische- und Tiefkühlbereich“, so ein Unternehmenssprecher von Mercadona. „Nach erfolgtem Anlagenhochlauf in Abrera (Barcelona) befinden sich dann bereits 117 COM-Maschinen bei uns im Einsatz, die in Summe an einem Spitzentag fast 1 Mio. Handelseinheiten kommissionieren. Durch das neue Projekt wird die langjährige Partnerschaft beider Unternehmen weiter ausgebaut.“

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 39865470 / Distributionslogistik)