Suchen

Onlineumfrage Welcher Logistiktyp sind Sie eigentlich?

Die Bundesvereinigung Logistik e.V. (BVL) lädt zum Selbsttest ein. Er soll es Verbrauchern ermöglichen, herauszufinden, welcher Logistiktyp sie sind. Ziel der Aktion ist, das Bewusstsein für Leistungen und Komplexität der Logistik zu schärfen.

Firma zum Thema

Der Online-Selbsttest soll dem Verbraucher vermitteln, dass sein Verhalten enormen Einfluss auf die Lieferkette hat.
Der Online-Selbsttest soll dem Verbraucher vermitteln, dass sein Verhalten enormen Einfluss auf die Lieferkette hat.
(Bild: BVL)

Vom 10. Dezember 2015 bis zum 15. Februar 2016 fragt die BVL Verbraucher und Logistiker, welcher Logistiktyp sie sind. Teilnehmer der Onlineumfrage können über elf Multiple-Choice-Fragen zu ihrem Kauf- und Konsumverhaltne herausfinden, zu welchem von vier Logistiktypen sie zählen. Jeder Teilnehmer erhält sofort eine Kurzauswertung dazu, welcher Typ er ist und was sein Verhalten für die Logistik bedeutet. Mit dieser Aktion möchte die BVL das öffentliche Bewusstsein für die Leistungen und Komplexität des Wirtschaftsbereichs Logistik schärfen. Der Online-Selbsttest vermittelt dem Verbraucher: Dein Verhalten hat enormen Einfluss auf die Lieferkette. Daher wird es für die Logistik zunehmend wichtiger, Deine Ziele und Bedürfnisse zu verstehen.

Logistikthemen noch transparenter machen

Neben der Kurzauswertung für jeden Teilnehmer unmittelbar nach dem Test wird die BVL auf Basis der erhobenen Daten eine Management Summary mit allen Ergebnissen und Erkenntnissen erstellen. Diese wird zum Tag der Logistik am 21. April 2016 vorgestellt, der von der BVL initiiert ist. Die BVL verspricht sich von der Umfrage Erkenntnisse dazu, welche Logistiktypen es in Deutschland in welcher Ausprägung gibt. Außerdem wird die Verteilung der einzelnen Typen über verschiedene Regionen, Altersgruppen und das Geschlecht von Interesse sein.

„Die Umfrage veranschaulicht der Öffentlichkeit wichtige Themen an der Schnittstelle von Digitalisierung, verändertem Kaufverhalten und der Leistung der Logistik. Themen, mit denen unsere Mitglieder und wir uns täglich befassen. Daher sind wir sicher, dass wir wertvolle Daten und interessante Ergebnisse gewinnen und BVL-Mitgliedern einen attraktiven Service bereitstellen können“, sagt Pressesprecherin Ulrike Grünrock-Kern. Fragen beziehen sich unter anderem auf die Art und Geschwindigkeit der Zustellung, auf die Ladenöffnungszeiten und auf die Frage, ob Produkte bevorzugt im Laden oder online erworben werden.

(ID:43776964)