Suchen

Tortechnik Weltmarktführer unter sich

| Redakteur: M. A. Benedikt Hofmann

Nach wiederholter Prüfung der Aufnahmekriterien wurde der Torspezialist Efaflex nach 2011 auch in die diesjährige Zweitauflage des „Lexikon der deutschen Weltmarktführer“, einen Leitfaden für die Industrie im deutschsprachigen Raum, aufgenommen.

Firmen zum Thema

Efaflex wurde 2011 und 2015 in das „Lexikon der Weltmarktführer“ aufgenommen.
Efaflex wurde 2011 und 2015 in das „Lexikon der Weltmarktführer“ aufgenommen.
(Bild: Efaflex)

Im Lexikon der deutschen Weltmarktführer stellt der Verlag Deutsche Standards Editionen etwa 1000 deutsche Weltmarktführer nach enzyklopädischen Prinzipien redaktionell aufbereitet vor. Herausgegeben wird es von dem Verleger Dr. Florian Langenscheidt und dem Managementexperten Prof. Dr. Bernd Venohr. Die Herausgeber und die Redaktion wurden in ihrer Arbeit außerdem von einem Beirat aus namhaften Vertretern aus Industrieverbänden, Universitäten, Medien und dem Finanzwesen unterstützt.

Weltweite Verbreitung angekündigt

Mit der Aufnahme in das Buch erhielt Efaflex ein Siegel, das das Unternehmen jetzt offiziell führen darf. Durch diesen Erfolg kann sich Efaflex zu den Unternehmen zählen, die sich in ihrem Marktsegment auf dem Weltmarkt durchgesetzt haben. Unter dem Titel „The German Mittelstand“ ist im Frühjahr 2015 ein Sonderband in englischer Sprache angekündigt, der weltweit an alle deutschen Botschaften und Goethe-Institute verteilt wird.

(ID:43151135)