Gigantisch! Weltrekord! Scheuerle-Know-how versetzt ganzes Hotel

Quelle: Pressemitteilung von TII Scheuerle Lesedauer: 2 min |

Anbieter zum Thema

Wegen Umweltschutzauflagen musste Sinotrans Heavy-Lift Co. in China ein 7.500 Tonnen schweres Hotel um 500 Meter versetzen. Dabei vertraute man auf SPMT von TII Scheuerle.

Weltrekord – kein Berg, aber immerhin ein Riesenhotel! Mithilfe elektronisch gekuppelter Transportmodule von TII Scheuerle konnte in China dieses Tausende von Tonnen wiegende Hotel um einen halben Kilometer präzise versetzt werden.
Weltrekord – kein Berg, aber immerhin ein Riesenhotel! Mithilfe elektronisch gekuppelter Transportmodule von TII Scheuerle konnte in China dieses Tausende von Tonnen wiegende Hotel um einen halben Kilometer präzise versetzt werden.
(Bild: TII Scheuerle)

Bei dem Transport der ultraschweren Last handelte es sich laut Sinotrans Heavy-Lift Logistics Co. um den bislang schwersten Gebäudetransport, den die Welt je gesehen hat. Die Last des Hotels verteilte das Spezialtransportunternehmen dazu auf 254 Achslinien. Insgesamt 15 Power Pack Units (PPU) trieben den Verbund an. Um die Aufgabe zu meistern, hat der Schwergutlogistiker die selbst angetriebenen Plattformtransporter SPMT von TII Scheuerle in unterschiedlichen Winkeln zueinander zu einer Art fächerförmigen Verbund gekoppelt, wie man erfährt.

Ein fast 100 Meter langes Hotel auch hin und her drehen

Die besondere Herausforderung des Transports sei aber nicht nur das enorme Gewicht des Transportguts gewesen, sondern auch die ungleichmäßige Verteilung der Last durch die asymmetrische Architektur des 90 Meter langen, 35 Meter breiten und 20 Meter hohen Gebäudes. Trotzdem sollte Sinotrans den Baukörper mit höchster Präzision nivellieren und positionieren. Darüber hinaus mussten die Experten das Ladegut während des Transports einmal um 63 Grad im Uhrzeigersinn und ein weiteres Mal um 63 Grad gegen den Uhrzeigersinn drehen, um den neuen Standort zu erreichen.

Bildergalerie

Für SPMT-Achslinien von TII Scheuerle sprach laut Sinotrans natürlich die hohe Tragfähigkeit, aber auch die gute Synchronisation der einzelnen Module. Ohne diese Eigenschaften hätte man die notwendige hohe Präzision nicht erreicht, wie betont wird. Acht Stunden benötigte Sinotrans, um das Gebäude anzuheben und es mithilfe der SPMT-Achslinien präzise und sicher über die 500 Meter lange Strecke zu befördern, damit es am Ziel wieder aufgestellt werden konnte.

Ausgewiesener Weltmarktführer für Schwerlasttransporte

Sinotrans ist übrigens ein langjähriger Kunde von TII Scheuerle, einem Branchenexperten aus der TII Group für Schwer- und Spezialguttransporte auf und abseits befestigter Straßen. Das Unternehmen hält für solche Transporte eine Flotte mit 60 eigenen Scheuerle-SPMT-Achslinien bereit. Zusätzliche Module stammten vom Gemeinschaftsunternehmen Sinotrans Sarens Logistics Co. und weiteren Kooperationspartnern.

Die Branchenexperten der TII Group seien mit ihren mehreren zehntausend Achslinien am Markt ein anerkannter Weltmarktführer. Damit sei es für Unternehmen nicht zuletzt weltweit problemlos möglich, SPMT-Module anzumieten. Auch sind die Module über alle technischen Generationen hinweg miteinander kompatibel, sodass sich auch ältere „Semester“ ohne Weiteres mit Modulen jüngerer technischer Generationen mechanisch oder elektronisch kuppeln lassen, wie es weiter heißt.

Und weil die TII Group auch in China vertreten ist, waren die fachliche Beratung vor und während Transporten, der Service an Fahrzeugen und die schnelle Belieferung mit Ersatzteilen kein Problem.

(ID:49196888)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung