Suchen

Logistik-Hubs Weltweites Netzwerk für Öl und Gas

| Redakteur: M. A. Benedikt Hofmann

Der Frachtmanagement und Logistik Dienstleister Geodis Wilson baut sein internationales Logistiknetzwerk für die Öl- und Gasindustrie weiter aus.

Firmen zum Thema

Nach erfolgreicher Inbetriebnahme der neuen Hubs will Geodis Wilson das Frachtvolumen im sÖl- und Gassektor innerhalb eines Jahres um bis zu 50 % zu steigern.
Nach erfolgreicher Inbetriebnahme der neuen Hubs will Geodis Wilson das Frachtvolumen im sÖl- und Gassektor innerhalb eines Jahres um bis zu 50 % zu steigern.
(Bild: Geodis Wilson)

Zusätzlich zu den bereits bestehenden Standorten Houston (USA) und Vitrolles (Frankreich), hat das Unternehmen kürzlich ein drittes Hub in Singapur eröffnet. Zum Ende des Jahres werden zwei weitere neue Hubs in Antwerpen und Dubai ihren Betrieb aufnehmen. Für 2015 plant Geodis Wilson zwei weitere Logistik-Hubs. Die Entwicklung ist Teil der Geodis Wilson Wachstumsstrategie im Bereich Industrial Projects. Nach erfolgreicher Inbetriebnahme der neuen Hubs hat sich das Unternehmen zum Ziel gesetzt, das Frachtvolumen im stark expandierenden Öl- und Gassektor innerhalb eines Jahres um bis zu 50 % zu steigern. Ausgehend vom zentralen Geodis Wilson Öl- und Gas Hauptquartier und Drehkreuz in Houston, das 2009 gegründet wurde, hat das Unternehmen ein weltweites Netzwerk an Servicezentren für die Industrie entwickelt. Das strategisch günstig gelegene neue Hub in Singapur wird Öl- und Gaskunden in Südostasien zur Verfügung stehen. Vitrolles im Süden Frankreichs dient zur logistischen Versorgung der Region Nordafrika. Die Planung für Antwerpen sieht vor, die Aktivitäten für Kunden aus der Nordseeregion, Osteuropa und dem übrigen Afrika zu bündeln. In Dubai wird ein neues Öl- und Gaszentrum für die Region des Mittleren Ostens und des indischen Subkontinents eingerichtet.

Weltweite Expansion

Mit den für 2015 geplanten weiteren Hubs will das Unternehmen nach China und Südafrika zu expandieren. Dabei muss es eigenen Angaben zufolge besonders beachten, dass die Supply Chain Anforderungen der Kunden sehr komplex sind und sich kontinuierlich ändern. „Als ein führender Anbieter von Dienstleistungen im Bereich Logistik und Transport Management müssen wir sehr flexibel in unserer Unternehmensentwicklung sein”, kommentiert Philippe Somers, Senior Vice President der Geodis Wilson’s Industrial Projects Division. „Durch den strategischen Aufbau eines Hub-Netzwerks können wir leistungsstarke Lösungen implementieren, um auf diese dynamischen Anforderungen zu reagieren.”

Flexibilität in der Bereitstellung von Logistikdienstleistungen

„Unsere Strategie ist es, hochqualifizierte Mitarbeiter in den Hubs zu etablieren, die eng mit unseren Kunden zusammenarbeiten. Darum setzen wir auch auf Fachkräfte mit langjähriger Erfahrung und speziellem Know-how in der Öl- und Gasindustrie”, erläutert Steen Christensen, Global Head, Oil & Gas bei Geodis Wilson. „Flexibilität in der Bereitstellung von Logistikdienstleistungen ist unzweifelhaft eine Schlüsselqualifikation eines erfolgreichen Dienstleisters, vor allem in der Öl- und Gasindustrie. Bei Geodis Wilson ist die Fähigkeit, kundenorientierte Lösungen für jede logistische Herausforderung individuell zu entwickeln, ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Das ist es, was uns in einem hart umkämpften Markt vom Wettbewerb abhebt.”

(ID:43073627)