Bauteile-Handling Wendetraverse für Scharfkantiges

Certex Lifting & Service plant, entwickelt und realisiert Sonderlösungen in der Last- und Hebetechnik. Für ein besonderes Projekt wurde jetzt eine Wendetraverse zum horizontalen Wenden von scharfkantigen Bauteilen unterschiedlicher Länge entwickelt.

Anbieter zum Thema

Bis zu 8 m lange Werkstücke lassen sich mit dieser Wendetraverse handhaben, die bis zu 1,5 t schwer sein dürfen.
Bis zu 8 m lange Werkstücke lassen sich mit dieser Wendetraverse handhaben, die bis zu 1,5 t schwer sein dürfen.
(Bild: Certex)

Als kompetenter, flexibler Partner der Industrie verfügt das Ingenieurteam von Certex über Lifting-Know-how in beinahe allen Industriebranchen. Ein akkubetriebener Frequenzumrichter verleiht der Wendetraverse einen sanften Anlauf der Drehung und ermöglicht eine stufenlose Regelung ihrer Geschwindigkeit – die Drehgeschwindigkeit liegt bei einer bis vier Umdrehungen pro Minute. Mit dieser Lösung können sichere, schnelle Arbeitseinsätze realisiert werden.

Biegeweiche Lasten sicher wenden

Die Wendetraverse ist für große Werkstücklängen bis 8 m und Gewichte bis 1,5 t ausgelegt. Zwei gummierte Walzen mit Facheinteilungen an den Traversenseiten ermöglichen eine gute Drehmomentübertragung auf die Hebebänder. Mit den PU-beschichteten Bändern lassen sich die scharfkantigen Werkstücke sicher wenden. Die biegeweiche Last wird an vier Hebebändern angeschlagen. Es sind Hebebandbreiten von 30 bis 80 mm einsetzbar.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45765534)