Suchen

Bauteile-Handling Wendetraverse für Scharfkantiges

Certex Lifting & Service plant, entwickelt und realisiert Sonderlösungen in der Last- und Hebetechnik. Für ein besonderes Projekt wurde jetzt eine Wendetraverse zum horizontalen Wenden von scharfkantigen Bauteilen unterschiedlicher Länge entwickelt.

Firmen zum Thema

Bis zu 8 m lange Werkstücke lassen sich mit dieser Wendetraverse handhaben, die bis zu 1,5 t schwer sein dürfen.
Bis zu 8 m lange Werkstücke lassen sich mit dieser Wendetraverse handhaben, die bis zu 1,5 t schwer sein dürfen.
(Bild: Certex)

Als kompetenter, flexibler Partner der Industrie verfügt das Ingenieurteam von Certex über Lifting-Know-how in beinahe allen Industriebranchen. Ein akkubetriebener Frequenzumrichter verleiht der Wendetraverse einen sanften Anlauf der Drehung und ermöglicht eine stufenlose Regelung ihrer Geschwindigkeit – die Drehgeschwindigkeit liegt bei einer bis vier Umdrehungen pro Minute. Mit dieser Lösung können sichere, schnelle Arbeitseinsätze realisiert werden.

Biegeweiche Lasten sicher wenden

Die Wendetraverse ist für große Werkstücklängen bis 8 m und Gewichte bis 1,5 t ausgelegt. Zwei gummierte Walzen mit Facheinteilungen an den Traversenseiten ermöglichen eine gute Drehmomentübertragung auf die Hebebänder. Mit den PU-beschichteten Bändern lassen sich die scharfkantigen Werkstücke sicher wenden. Die biegeweiche Last wird an vier Hebebändern angeschlagen. Es sind Hebebandbreiten von 30 bis 80 mm einsetzbar.

(ID:45765534)