Suchen

Paketempfang Wenn der Postmann erfolglos klinkelt

Bestellte Päckchen und Pakete an der eigenen Wohnungs- oder Haustüre empfangen, ohne selbst daheim zu sein – das ist nicht nur in der Vorweihnachtszeit ein Wunschtraum vieler Menschen. Mit „PakSafe Basic“ ist das jetzt möglich. Ein Prototyp der flexiblen Paketbox konnte schon im Sommer die Jury des Plus X Award 2016 überzeugen.

Firmen zum Thema

Im „PakSafe Basic“ sind Päckchen und Pakete sicher aufgehoben, bis der Empfänger sie entnimmt.
Im „PakSafe Basic“ sind Päckchen und Pakete sicher aufgehoben, bis der Empfänger sie entnimmt.
(Bild: TIMO RAAB)

Mit dem neuen „PakSafe Basic“ bietet die Unternehmensgruppe Göde jetzt die erste preiswerte mobile Lösung zum Paketempfang in AbwesenheitPaketempfang in Abwesenheit an. Mit einem Preis von unter 100 Euro ist die Anschaffung dieses neuen Paket-Briefkastens jetzt auch für weniger aktive Onlineshopper interessant. Die mobile Empfangsbox ist offen für alle Paketdienste und kann mit ihrer einfachen Befestigungsmethode sowohl in Ein- als auch Mehrfamilienhäusern genutzt werden. Nur bei Bedarf wird die mobile Pakettasche – ohne Bohren und Schrauben – schnell und ganz einfach an der Haus- oder Wohnungstür angebracht.

Dazu wird der metallverstärkte Gurt über die Tür gelegt und zwischen Türblatt und Zarge eingeklemmt. Zusteller aller Paketdienste können den „PakSafe Basic“ öffnen und ihre Sendung darin ablegen. Pakete sind darin sicher aufbewahrt, bis der Besitzer nach Hause kommt, die Pakettasche per Schlüssel öffnet und sein Paket entnimmt. Wird sie nicht gebraucht, macht sich die Lösung klein: Handlich zusammengerollt und im Aufbewahrungsbeutel verstaut, wartet sie auf ihren nächsten Einsatz.

Rollout in ganz Deutschland

Nach einer umfangreichen Testphase und mehreren Pilotprojekten – unter anderem im Rhein-Main-Gebiet zusammen mit DHL Paket – startet der „PakSafe Basic“ jetzt bundesweit. Die Auszeichnung durch die Jury des Plus X Award 2016 in gleich vier Kategorien beim weltgrößten Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle unterstreicht nach Angaben des Anbieters „den Qualitätsvorsprung, die Innovationskraft und den besonderen Mehrwert“ des mobilen Paket-Briefkastens.

In den „PakSafe Basic“ passen die meisten gängigen Paketgrößen. Beispiele für maximale Paketgrößen bei Belegung mit jeweils einem Paket: 69 cm × 40 cm × 20 cm, 50 cm × 40 cm × 30 cm oder 89 cm × 40 cm × 10 cm. Dabei können Sendungen mit einem Gewicht von bis zu 31 kg eingelegt werden.

(ID:44409328)

Über den Autor