Suchen

Eco Performance Award Wer nachweislich Wert auf Zukunft legt, kann sich 10.000 € verdienen

| Redakteur: Victoria Sonnenberg

Bereits zum achten Mal wird am 24. September 2014 in Hannover (einen Tag vor Beginn der IAA Nutzfahrzeuge) der Eco Performance Award an herausragende Unternehmen des gewerblichen Gütertransportgewerbes verliehen. Bedingung für die Teilnahme ist der belegbare Einklang ökonomischer, ökologischer und sozialer Aspekte.

Firmen zum Thema

Der Eco Performance Award ist eine begehrte Auszeichnung für das gewerbliche Gütertransportgewerbe.
Der Eco Performance Award ist eine begehrte Auszeichnung für das gewerbliche Gütertransportgewerbe.
(Bild: DKV Euro Service)

Nach eingehender Prüfung der zahlreichen eingereichten Bewerbungsunterlagen, hat die Expertenjury nun die fünf Finalisten nominiert, die am 1. Juli 2014 ihre Nachhaltigkeitskonzepte der Fachjury präsentieren. Direkt im Anschluss an die Unternehmenspräsentationen bestimmen die Juroren Prof. Dr. Wolfgang Stölzle (Jury-Vorsitzender, Universität St. Gallen), Andrea Abt (Siemens AG), Hans-Jörg Hager (Unternehmer-Colloquium Spedition), Dr. Alexander Hufnagl (DKV Euro Service), Vincent Kobesen (PTV Group), Dr. Marko Multhaupt (Continental), Katherina Reiche (MdB, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur) und Dr. Stephan Weng (Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH) die Gewinner des diesjährigen Awards.

Nachhaltigkeit muss belegbar sein

Unter den zahlreichen Bewerbungen wurden zunächst durch den Lehrstuhl für Logistikmanagement der Universität St. Gallen zehn Unternehmen vorselektiert, deren Nachhaltigkeitskonzepte auf der ersten Jurysitzung am 15. Mai 2014 in Ratingen diskutiert wurden. „Bei der Auswahl der Finalisten geht es uns neben einem ganzheitlichen Ansatz und einer starken Performance in punkto Nachhaltigkeit vor allem um eine hohe Transparenz“, sagt Jury-Vorsitzender Prof. Dr. Wolfgang Stölzle. „Denn nur, wer seine Nachhaltigkeitsmaßnahmen auch belastbar belegt, kann sich beim Eco Performance Award durchsetzen.“

Premium-Partner unterstreichen Bedeutung

Die Auszeichnung und das damit verbundene Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro je Kategorie werden in zwei Kategorien vergeben, die sich nach der Größe des Unternehmens beziehungsweise des von ihm eingesetzten Fuhrparks richten. Wissenschaftlich begleitet wird die Auszeichnung vom Lehrstuhl für Logistikmanagement der Universität St. Gallen, Schweiz, der eine wissenschaftlich fundierte Auswertung der Bewerbungen garantiert. Gestiftet wird der Eco Performance Award als unabhängiges Gütesiegel vom DKV Euro Service. Mit den Unternehmen Knorr-Bremse und PTV Group konnten zudem starke Premium-Partner gewonnen werden, die als Global Player den Idealen des Eco Performance Awards entsprechen und die Bedeutung des Awards nochmals unterstreichen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

(ID:42796765)