Flurförderzeuge Wiegegabeln am Flurförderzeug werden intelligent und kommunikativ

Redakteur: Robert Weber

Die niederländischen Wiegespezialisten von Ravas zeigen an ihrem Messestand auf der Logimat Entwicklungen aus dem Bereich des mobilen Wiegens. Im Mittelpunkt steht dieses Jahr Ravas IForks Touch.

Anbieter zum Thema

Ravas setzt auf Intelligenz im Flurförderzeug.
Ravas setzt auf Intelligenz im Flurförderzeug.
(Bild: Ravas)

Die niederländischen Wiegespezialisten von Ravas zeigen an ihrem Messestand auf der Logimat Entwicklungen aus dem Bereich des mobilen Wiegens. Im Mittelpunkt steht dieses Jahr Ravas IForks Touch. Das Produkt ist die die nächste Generation IForks, Wiegegabeln für Gabelstapler. Die Weiterentwicklung kommt mit einem Touchscreen-Indikator für größere Genauigkeit, mehr Bedienkomfort und erweiterten Funktionen, versprechen die Entwickler aus dem Nachbarland. IForks bietet auch erweiterte Möglichkeiten zur Konnektivität, heißt es in einer Pressemitteilung.

Ein Drucker sowie eine drahtlose Verbindung mit einem ERP- oder WMS-System können gleichzeitig installiert werden, versichern die Flurförderzeugfachleute. Der Indikator hat auch einen USB-Ausgang zur universellen Datenübertragung auf einem USB-Stick. Damit sind die Daten schnell überspielt und der Anwender spart Zeit.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42495681)