RIFD Winckel integriert Siemens-Technik

Redakteur: Stéphane Itasse

Bad Berleburg (si) - Die Waldemar Winckel GmbH und Co. KG ist von der Siemens AG als Automation-Partner für Radio Frequency Identification (RFID) zertifiziert worden. Das Unternehmen aus Bad Berleburg kooperiert nach eigener Mitteilung mit Siemens vor allem in der Systemintegration von RFID-Anlagen.

Anbieter zum Thema

Die Partnerschaft mit dem Konzernbereich Automation and Drives der Siemens AG in Nürnberg bezieht sich vor allem auf den Schwerpunkt „Integration von RFID Technologie“. Den Status „Siemens Solution Partner Automation für RFID“ haben in Deutschland derzeit acht Unternehmen. Als einziger dieser Partner fertigt Winckel auch selbst RFID-Etiketten, heißt es.

Für RFID-Anlagen produziert Siemens vor allem Reader (Lesegeräte) und Antennen. Winckel komplettiert diese Produkte zu vollständigen RFID-Anwendungen mit Sensoren und Druckern anderer Hersteller, eigenen Programmierungen und auf Wunsch auch RFID-Etiketten aus eigener Produktion. Als wesentlich für die RFID-Systemintegration hat sich erwiesen, dass alle Komponenten in ihrem Zusammenspiel als Komplettpaket funktionieren müssen.

(ID:194583)