Krantechnik

Windwerk für effizientes Schwerlasthandling

16.09.2010 | Redakteur: Claudia Otto

Das Windwerk Crabster für Traglasten bis 160 t – hier mit fest montierter Serviceplattform. Bild: SWF Krantechnik
Das Windwerk Crabster für Traglasten bis 160 t – hier mit fest montierter Serviceplattform. Bild: SWF Krantechnik

Der Mannheimer Hebezeugspezialist SWF Krantechnik bietet seit kurzem das Windwerk Crabster an. Es kann für Traglasten von 32 bis 160 t eingesetzt werden und ist als Einzelwindwerk oder als Krankit mit Komponenten für den Kranbau erhältlich, wie der Hersteller mitteilt.

Der serienmäßige Seiltrieb des Windwerks mit durchdachten Seilwinkeln und den schräg gestellten Umlenkrollen in der neu konstruierten Hakenflasche sorgt laut Anbieter für eine längere Lebensdauer des Lastseils wie auch der Umlenkrollen. Zudem sind die Seilführungsringe aus Gusseisen gefertigt, was sich ebenso positiv auf die Nutzungsdauer auswirke. Durch den Einsatz zweier Seile hebt das Windwerk ohne Hakenwanderung. Das geringe C-Maß resultiere aus der optimierten Bauhöhe des Windwerks und ermögliche dem Anwender eine effiziente Raumausnutzung in Sachen Hubhöhe.

Wartungskosten und Stillstandzeiten werden reduziert

Das neue Design soll den Zugang zu den oberen Umlenkrollen wie auch der Überlastsicherung erleichtern. Die serienmäßige Zentralschmierung ist für das Servicepersonal gut erreichbar und für jede der beiden Baugrößen (CT18 und CT19) kommt nur ein Typ Hubmotor, Getriebe und Frequenzumrichter zum Einsatz. Wartungskosten und Stillstandzeiten werden reduziert, wie es heißt.

Sechs Schaltschränke werden als Einheit komplett verschraubt und verdrahtet zusammen mit dem Windwerk geliefert. Standardisierte Baugruppen kommen je nach Leistungsmerkmalen des Krans beziehungsweise des Einzelwindwerks zum Einsatz. Beim Einzelwindwerk bleibt ein Schaltschrank frei für die individuelle Ausrüstung. Hauptbestandteile des Schaltschranks sind die Frequenzumrichter für Kran- und Katzfahren sowie Heben und Senken, die Hubwerksüberwachungseinheit Nova-Master, der Hauptschütz und der Steuertransformator. Optional finde dort auch die Funkfernsteuerung Platz.

Jeder Schaltschrank ist mit einer 15-Watt-Innenbeleuchtung ausgerüstet. Eine 230-Volt-Steckdose befindet sich an der schmalen Außenseite der stehend verbauten Einheit. Serienmäßige Pliotex-Kabelkennzeichnungen sollen den nachhaltigen und schnellen Überblick über die Verdrahtung garantieren.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 360321 / Fördertechnik)