C-Teile-Management

13.11.2015

Die Würth Industrie Service ist spezialisiert auf ein Vollsortiment von Montagematerial und Verbindungselementen für die industrielle Produktion sowie die Instandhaltung und Wartung. Neben einem umfangreichen Standardsortiment liegt die Stärke in kundenindividuellen, logistisc...

Die Würth Industrie Service ist spezialisiert auf ein Vollsortiment von Montagematerial und Verbindungselementen für die industrielle Produktion sowie die Instandhaltung und Wartung.

Neben einem umfangreichen Standardsortiment liegt die Stärke in kundenindividuellen, logistischen und dispositiven Versorgungs- und Dienstleistungskonzepten.

Mit den modularen C-Teile-Lösungen der Würth Industrie Service kann aus unterschiedlichen Modulen des C-Produkt-Service, CPS®, baukastenartig die ideale Lösung für jede Ihrer Arbeitssituationen und Branchen zusammengesetzt werden: von vollautomatisierten Kanban-Systemen über scannerunterstützte Regalsysteme bis hin zur Übernahme des Gefahrstoffmanagements und innovativen Technolgien wie RFID und iBin® sind alle Module kombinierbar. Alle Module leisten einen wertvollen Beitrag zur Prozessoptimierung und Kosteneinsparung in Ihrer Produktion und Ihrer Beschaffungskette.

Was wir tun: C-Teile. Mit Sicherheit.

Über 20.000 Kunden mit über 20.000 unterschiedlichen Anforderungen?
Über 20.000 individuell zugeschnittene Konzepte für jeden Kunden?

Die Würth Industrie Service ist spezialisiert auf ein Vollsortiment von Montagematerial und Verbindungselementen für die industrielle Produktion sowie die Instandhaltung und Wartung.

Neben einem umfangreichen Standardsortiment liegt die Stärke in kundenindividuellen, logistischen und dispositiven Versorgungs- und Dienstleistungskonzepten:

Was sind C-Teile?

Schrauben, Muttern, Scheiben zählen zweifelsohne nicht zu den bedeutendsten Komponenten einer Anlage oder Maschine im Industriebereich. Aber ohne Zweifel sind diese C-Teile für das letztendliche Endprodukt unverzichtbar.

Die Eigenschaften von C-Teilen:

  •  Teile mit untergeordneter Bedeutung für das Endprodukt
  •  Niedrigpreisige Materialien mit der Wertgrenze < 20,00 €/Stück
  •  Im Vergleich zum Beschaffungswert ist der Beschaffungsaufwand zu hoch
  •  Verrechnung über Materialgemeinkosten
  •  Teile, die als Schüttgut abgewickelt werden

Das Einkaufvolumen dieser C-Teile ist sehr gering, wobei der Aufwand der Beschaffung sehr hoch ist. In konjunkturstarken Zeiten mit hohen Bedarfen ist das Handling der Nachbestellungen sowie die Koordination dieser Artikel für produzierende Industrieunternehmen fast unüberschaubar.

Genau hier setzt die Würth Industrie Service mit ihren C-Teile-, Kanban- und weiteren modularen Logistiklösungen an.

Was ist C-Teile-Management?

Das modulare C-Teile-Management bietet Ihnen eine maximale Versorgungssicherheit für Ihre C-Teile, reduziert Lagerbestände in Ihrer Produktion auf ein Minimum bei gleichzeitig geringstmöglicher Kapitalbindung.

Ein C-Teile-Management der Würth Industrie Service beinhaltet

  • eine optimale, maßgeschneiderte C-Teile-Lösung unter der Servicemarke CPS® entsprechend Ihrer Anforderung.
  • nicht nur die Organisation Ihrer C-Teile.
  • sämtliche Logistikleistungen von der Beschaffung, Bereitstellung, Qualitätssicherung über die Ersatzteillieferung bis hin zur technischen Beratung und zu Schulungen.
  • eine Bündelung Ihrer C-Teile-Lieferanten auf die Würth Industrie Service.
  • eine Vereinfachung Ihrer Prozesse, mehr Transparenz in der Beschaffungskette und ein Maximum an Versorgungssicherheit.
  • Kostenreduktion und Ressourceneinsparung im Bereich Produktion, Materialfluss und Einkauf.

Weitere Informationen finden Sie hier.