Suchen

Landverkehr Zuversicht bei Lkw-Bauer Daimler

Redakteur: Robert Weber

Gute Nachrichten aus Stuttgart: Trotz Börsenturbulenzen und Rezessionsängsten verkauft Daimler mehr Lkw denn je. Im August wurden 39.090 Einheiten abgesetzt. Ein neuer Rekordmonat für die Schwaben.

Firmen zum Thema

Daimler will weltweit mehr Lkw verkaufen und investiert in die Schwellenländer. Bild: Daimler
Daimler will weltweit mehr Lkw verkaufen und investiert in die Schwellenländer. Bild: Daimler
( Archiv: Vogel Business Media )

Bis August 2011 konnte Daimler Trucks 259.618 Fahrzeuge absetzen. Das entspricht einer Steigerung von 18% im Vergleich zum Vorjahr. Auch für die kommenden Monate ist das Unternehmen optimistisch. Daimler rechnet mit einem Marktzuwachs von 35 bis 40%. Auch in den USA rechnen die Schwaben mit zweistelligem Marktwachstum (30 bis 35%). Vom 450-Mrd.-Dollar-Konjunkturpaket der Obama-Regierung will auch Daimler profitieren.

Neues Produktionswerk in Indien

Neben den etablierten Märkten engagiert sich Daimler auch in den Schwellenländern. Dafür baut Daimler Trucks unter anderem Kapazitäten in Indien aus. Im April 2012 wird ein Lkw-Produktionswerk vor Ort eröffnet und in Russland intensivieren die Deutschen ihre Zusammenarbeit mit Kamaz.

(ID:383959)