Regalsysteme

Bühne frei für die optimale Flächennutzung

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

„Um die vorhandene Fläche ideal auszunutzen, haben wir die Kragarmregale versetzt in der Lagerhalle installiert. Dadurch steigert Scheuerle seine Kommissionierleistung erheblich“, erläutert Wolfgang Röthig, technischer Leiter und Projektbetreuer bei Elvedi. Darüber hinaus sind alle Freiträgerregale mit Kantenschutz und Abrollsicherung ausgestattet. Der Kantenschutz sorgt bei der Ein- und Auslagerung des Materials für einen effektiven und zuverlässigen Schutz vor Beschädigungen. Die aufgesteckte Abrollsicherung verhindert, dass Material herausfällt, und steigert auf diese Weise die Arbeitssicherheit für die 50 Lagermitarbeiter.

Effektive Ausnutzung der Hallenfläche durch Integration einer Lagerbühne

Für die optimale Lagerung von weiteren Spenglerei- und Lüftungsprodukten installierte Elvedi mehrere 8816 mm hohe Palettenregale mit insgesamt 1278 Plätzen. Die Rahmentiefen variieren zwischen 1050 und 1300 mm für die Lagerung von Wickelfalzgestellen. Darüber hinaus sorgt ein 2200 mm hohes Fachbodenregal mit 270 Fächern für vielfältige Möglichkeiten, weitere Produkte aufzubewahren.

Bildergalerie

Eine effektive Ausnutzung der vorhandenen Hallenfläche realisierte Scheuerle durch die Integration einer 2,60 m hohen Lagerbühne, auf der sich ein Bürocontainer befindet. Nach der Verlängerung der Bühne durch die Elvedi-Lagerspezialisten hat diese nun eine Größe von 27,5 m × 2 m und kann mit bis zu 500 kg Gewicht belastet werden. Der Bürocontainer steht auf einer 38 mm dicken Spanplatte. Als Unterkonstruktion der verlängerten Bühne dient ein Wabenregal. Das ist ein Palettenregal mit Blechwannen, in dem Scheuerle weitere Spenglereiprodukte bevorratet, darunter auch Langgutmaterialien. Aus diesem Wabenregal werden die darin lagernden Artikel direkt kommissioniert.

Bühnenerweiterung und Wabenregal sind Spezialanfertigungen

Sowohl die Bühnenerweiterung als auch das Wabenregal sind Spezialanfertigungen, die auf die individuellen Bedürfnisse von Scheuerle zugeschnitten wurden. So musste beispielsweise die Erweiterung der Lagerbühne um bestehende Hallenstützen herum gebaut werden – eine große Herausforderung bei der Planung und Integration, beschreibt Elvedi-Projektleiter Röthig die Projektbesonderheiten bei Scheuerle.

Dass das Ziel des Lageranbauprojekts letztlich erreicht wurde, bestätigt das Resümee des Betriebsleiters: Das neue Lagersystem, so Schneeberg, passe exakt in die bestehende Hallenstruktur. Die Beratung, Planung und Installation habe Elvedi zur vollsten Zufriedenheit Scheuerles erledigt.

Edwin Müller ist Geschäftsführer der Elvedi GmbH in Blumberg.

(ID:285296)