Getränkelogistik

Getränkedose kühlt sich selbst

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Eines hat der langwierige Entwicklungsprozess dabei aufgezeigt: Die technischen Gründe, dass eine solche Dose bislang noch nicht existiert, konnten erst durch völlig neue Denkansätze überwunden werden. Dieses ist den Ingenieuren der Do-Tech gelungen: Im Inneren der Dose werden durch das Öffnen Wasser und eine Salzmischung in einem separaten Kühlkörper vermengt.

Getränk kühlt in einer Minute um 10 °C ab

Beim Auflösen des Salzes wird ein physikalischer Vorgang ausgelöst, der Energie benötigt. Energie, die der Umgebung – also dem Getränk – entzogen wird. Dadurch kühlt das Getränk in rund einer Minute um 10 °C ab und macht somit jede warme Cola zu einer echten Erfrischung.

Das Besondere an diesem Kühlverfahren ist, dass herkömmliche Getränkedosen und Abfüllanlagen genutzt werden können. Zudem befinden sich im Innenraum der Dose keine aufwendigen Konstruktionen, weshalb sie – wie jede andere Dose – über den normalen Recyclingweg wiederverwertet werden kann. Und das unschlagbare Argument: Die selbstkühlende Getränkedose wird den Verbraucher gerade mal 20 Cent mehr kosten.

(ID:42763799)