Suchen

Personal Inklusion in der Logistik – Audit erfolgreich

| Redakteur: Robert Weber

Der ostwestfälische Logistikdienstleister Loewe Logistics setzt bei seinen Mitarbeitern auf Menschen mit Behinderung oder Benachteiligung von Pro-Werk. Alle Mitarbeiter bestanden jetzt ein Audit. Bereits seit 2009 kooperiert das Herforder Logistikunternehmen mit dem Stiftungsbereich Arbeit und Berufliche Rehabilitation Pro-Werk, der Teil der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel ist.

Firma zum Thema

Die Teilhabe von Menschen mit Behinderung oder Benachteiligungen ist ein wichtiges Zukunftsthema für die deutsche Gesellschaft. Ein Logistikdienstleister macht es vor, wie es gehen könnte.
Die Teilhabe von Menschen mit Behinderung oder Benachteiligungen ist ein wichtiges Zukunftsthema für die deutsche Gesellschaft. Ein Logistikdienstleister macht es vor, wie es gehen könnte.
(Bild: 4028mdk09, gemeinfrei, wikicommons)

Mit dem gemeinsamen Ziel, Menschen mit Behinderung oder Benachteiligung eine berufliche und soziale Teilhabe am allgemeinen Arbeitsmarkt zu ermöglichen, hat sich eine Zusammenarbeit ergeben, die nicht nur seit Jahren erfolgreich Bestand hat, sondern jetzt wieder positive Früchte getragen hat: „Im Rahmen eines strengen Audits wurden alle Loewe-Mitarbeiter einer Zuverlässigkeitsprüfung unterzogen. Dabei haben ausnahmslos alle Mitarbeiter, auch die Pro-Werk-Kollegen, ein Zertifikat erhalten. Das ist ein großer Erfolg“, freut sich Loewe-Logistics-Geschäftsführerin Kerstin Liefting. Insgesamt 14 Pro-Werk-Mitarbeiter sind derzeit bei der Loewe Logistics & Care GmbH & Co. KG beschäftigt, die das Unternehmen unter anderem beim Verpacken hochwertiger Konsumgüter unterstützen.

Bedenken schnell ausgeräumt

„Durch die enge Zusammenarbeit mit Pro-Werk haben wir nicht nur qualifizierte Mitarbeiter, sondern auch tolle Kollegen hinzugewonnen, die unseren Arbeitsalltag durch ihre Begeisterungsfähigkeit und Zuverlässigkeit entscheidend bereichern“, erklärt Liefting. „Natürlich gab es in dieser Hinsicht anfangs Bedenken, da wir die von unseren Kunden geforderten hohen Sicherheitsauflagen erfüllen und gewisse Produktivitäts- und Service-Level wahren müssen. Doch dank klarer Regeln, einer gerechten Aufgabenverteilung sowie der einwandfreien Kommunikation zwischen uns und Pro-Werk konnten diese Bedenken direkt ausgeräumt werden. Die Produktivität stimmt, die Termine werden eingehalten – alles läuft gut“, erklärt Liefting zufrieden und freut sich im Namen der gesamten Loewe Logistics & Care GmbH & Co. KG auf die weitere Fortsetzung der gewinnbringenden Zusammenarbeit.

Daimler und die Logistik

Das Engagement von Loewe erinnert an das von Daimler, der Menschen mit Behinderung in der Bandversorgung beschäftigt. MM Logistik war vor Ort. Mehr hier.

(ID:38763920)