Suchen

Mobisys Mobile Datenerfassung ohne SAP-Verbindung

| Redakteur: Claudia Otto

Die auf mobile Geschäftsprozesse im SAP-Umfeld spezialisierte Mobisys Mobile Informationssysteme GmbH aus Walldorf stellt auf der Logimat ein Offline-Modul zum Mobisys Solution Builder (MSB) vor. Der MSB ermöglicht mobile Geschäftsprozesse in SAP-Umgebungen. Das Offline-Modul erweitert die Anwendung des MSB in der Intralogistik auch auf Bereiche wie Instandhaltung und Service.

Firmen zum Thema

Das MSB-Offline-Modul für die mobile Datenerfassung eignet sich auch bei Anlagen- oder Lager-Inventur. Bild: Paul Georg Meister, Pixelio.de
Das MSB-Offline-Modul für die mobile Datenerfassung eignet sich auch bei Anlagen- oder Lager-Inventur. Bild: Paul Georg Meister, Pixelio.de
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Offline-Modul macht es laut Anbieter beispielsweise möglich, Daten aus SAP rechtzeitig auf das mobile Endgerät des Wartungstechnikers zu übertragen, damit sie ihm später vor Ort zur Verfügung stehen. Daten zu einem Serviceauftrag können auch ohne permanente Verbindung zu SAP erfasst und später synchronisiert werden, heißt es weiter.

Das Offline-Modul eigne sich für:

  • Service,
  • Instandhaltungs-Anwendungen mit mobiler Datenerfassung,
  • Anlagen- oder Lager-Inventur,
  • mobilen Sales-, Vertriebs- oder CRM-Prozessen,
  • Messwert- und Zählerstandserfassung,
  • Beschwerde- und Garantiemanagement mit mobiler Datenerfassung oder
  • bei der Ablieferquittierung.

Mobile Datenerfassung setzt ausreichende Speicherkapazität der Endgeräte voraus

In Sachen Hard- und Software-Voraussetzungen ist das Offline-Modul genügsam, so der Anbieter. Auf den Handhelds des Außendiensts müssen Windows Mobile oder CE ab Version 5.0 installiert sein. Soll mit SAP-Daten offline gearbeitet werden, ist eine ausreichende Speicherkapazität der Endgeräte Voraussetzung.

Der MSB sorgt für eine direkte Anbindung der mobilen Geschäftsprozesse von Unternehmen an SAP. Basierend auf Netweaver-Technik von SAP kommt er ohne separaten Server aus – die gesamte Datenverarbeitungs- und Aufbereitungslogik hat Mobisys auf der SAP-Seite programmiert. Durch das neue Offline-Modul können Endgeräte sich etwa per GSM, UMTS oder WLAN über ein gesichertes Protokoll mit dem SAP-System verbinden, um beispielsweise aktuelle Serviceaufträge oder eine benötigte Kundenhistorie auf das Handheld zu laden.

Geräte zur mobilen Datenerfassung synchronisieren mit SAP sobald Verbindung besteht

Offline erfasste Daten lassen sich, sobald wieder eine Verbindung besteht, einfach manuell auf Knopfdruck, in festen Intervallen oder zu vorgegebenen Zeiten mit SAP synchronisieren. Häufigkeit und Zeitpunkt der Synchronisation sind eine Frage der unternehmensindividuellen Prozessdefinitionen. Bei Bedarf können Unternehmen das in ABAP und C# programmierte Offline-Modul auch selbst an sich verändernde Geschäftsprozesse und Bedürfnisse anpassen, wie es heißt.

Mobisys auf der Logimat 2010: Halle 5, Stand 503

(ID:331951)