Suchen

Logistikdienstleister Aus und vorbei – Schweizer machen Goldlager dicht

| Redakteur: Robert Weber

Schlechte Nachrichten für US-Bürger. Der Logistikdienstleister Via Mat aus Kloten beendet die Einlagerung ihres Goldes. Bis Ende April müssen die Betroffenen einen neuen Lagerstandort finden.

Firma zum Thema

(Bild: Andrew Bossi unter CC BY-SA 2.5 Lizenz, http://de.wikipedia.org/wiki/Matterhorn)

Auslöser der Entscheidung sind Veränderungen in der Steuerstruktur und dem Besteuerungssystem. Die Schweizer befürchten nach Medienberichten mehr Bürokratieaufwand und höhere Kosten und Risiken für ihr Geschäftsmodell. „Als Folge auf diese Veränderungen hat sich Via Mat International entschieden, diese Dienstleistung außerhalb der USA für private Kunden mit möglicher Steuerpflicht in den Vereinigten Staaten einzustellen“, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Die Goldlagerung für Amerikaner bis Mitte 2013 eingestellt werden, heißt es weiter. Die Logistiker bitten gleichzeitig ihre Kunden darum, ihnen bis zum 30. April 2013 zurückzumelden, wohin das eingelagerte Gold geliefert werden soll. Wie der Transport ablaufen soll und um wieviel t Gold es sich handelt, darüber schweigt sich das Unternehmen in einer Mitteilung aus. Eine Nachfrage von MM Logistik blieb bis jetzt unbeantwortet.

Das eidgenössische Unternehmen Via Mat bietet seit 1945 seine Dienste als Logistik- und Lagerstandort für Edelmetalle an.

(ID:38707710)