Kommissioniersysteme

Die Daten für den Kommissionierer kommen per Brille

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Zeitvorteil von Pick-by-Vision im Vergleich zur Papierliste

Mittels MTM-Analyse erfolgte am Lehrstuhl zunächst eine theoretische Betrachtung des Pick-by-Vision-Systems im Vergleich zu einer intuitiven Papierliste. In den Versuchsreihen konnte dann der Zeitvorteil von Pick-by-Vision und damit die Steigerung der Kommissionierleistung nachgewiesen werden. Potenzial bieten vor allem die Entnahme und – bei paralleler Kommissionierung mehrerer Artikel – die Ablage der Artikel, der Weg durchs Lager und die Fehlerquote. Die Entwicklung von Konzepten zur Vermeidung von Kommissionierfehlern und Untersuchungen zum Dauereinsatz von Pick-by-Vision – in den bisherigen Tests war das System nicht länger als vier Stunden im Einsatz – sind Inhalt eines Folgeprojekts 2010.

Einsatz von MTM steigert Kommissionierleistung

Die Forschungsarbeit im Logistikbereich wird auch in Zukunft geprägt sein von einer engen Kooperation zwischen Wissenschaft und Wirtschaft – und von dem Einsatz innovativer Verfahren und Methoden. MTM als im Montage- und Fertigungsbereich bereits weltweit verbreitete Prozesssprache kann auch alle in der Logistik vorkommenden Tätigkeiten und Prozesse abbilden.

Bildergalerie

Auf dieser Grundlage ist die sichere und schnelle Simulation von Arbeitsabläufen möglich, sind alle Logistikprozesse, die entsprechenden Durchlaufzeiten, die Auslastung von Förder- und Lagertechnik sowie der Personalbedarf im Voraus plan- und berechenbar. Der Einsatz von MTM nimmt also unmittelbar Einfluss auf die Logistikleistung und auf die Kosten, die verursacht werden.

Dipl.-Ing. Paul Reiners ist Bereichsleiter Logistik bei der Deutschen MTM-Vereinigung e.V. in 22609 Hamburg.

(ID:335410)