Staplereinsatz

Durchdachter Materialfluss just in sequence

Seite: 2/3

Anbieter zum Thema

Der Einsatz der Flotte ist daher klar definiert. Das Zusammenspiel der Geräte ist laut Berber Dikkerboom, Leiterin Logistik bei Emcon Technologies in Lilienthal, perfekt aufeinander abgestimmt.

Schubmaststapler für das Hochregallager

Um die angelieferten Komponenten in das Hochregallager einzubringen, beschaffte das Unternehmen einen Schubmaststapler BT Reflex, der zu den neuesten Produkten von Toyota Material Handling gehört. Der BT Reflex bewegt sich mühelos in den engen Gängen des Hochregallagers und bedient am Standort Lilienthal Höhen bis zu 6 m. Das Fahrerschutzdach des BT Reflex gewährleistet eine gute Durchsicht auf den Arbeitsbereich und bietet gleichzeitig Schutz vor herabfallenden Gütern.

Ein- und ausgelagert wird nach dem First-in-first-out-(Fifo-)Prinzip. Die zuerst eingelagerte Gitterbox wird in der Regel als erstes entnommen und dann für den innerbetrieblichen Transport bereitgestellt. Unterstützt wird das Ein- und Auslagern durch das Kanban-Prinzip, das sich an dem Bedarf im Fertigungsablauf orientiert. Dadurch wird die effektive Versorgung der Montagebereiche sichergestellt.

Elektrodeichselstapler für Transporte in Lager und Montage

Für die Transportwege im Lager und im Montagebereich werden primär Elektrodeichselstapler eingesetzt. Die Baureihen BT Ixion und BT Staxio sind hierfür prädestiniert und garantieren ein schnelles Handling der Last.

Die Elektrodeichselstapler versorgen die Schweißroboter, die für die Montage der Abgasanlagen zuständig sind. Für die kundenspezifischen Ladungsträger sind die Gabeln der Baureihen BT Ixion und BT Staxio mit einer Antirutschbeschichtung ausgestattet.

Nach der Montage kommen die bestückten Gitterboxen in den Kommissionierbereich. Jede Baureihe hat eine eigene Kommissionierzone, so dass insgesamt vier Schleusen zur Beladung der Lkw zur Verfügung stehen. So wissen die Fahrer ganz genau, welche Gitterboxen sie einladen müssen. Auch für die Entladung der Lkw, die die Komponenten für die Abgasanlagen anliefern, nutzt Emcon die Elektrodeichselstapler.

Neuestes Toyota-Modell mit überzeugender Leistung

Die Gitterboxen mit den fertigen Abgasanlagen werden nach dem Just-in-Sequence-Verfahren bereitgestellt. Emcon Technologies garantiert so, dass die benötigten Abgasanlagen rechtzeitig in der notwendigen Menge und außerdem in der richtigen Reihenfolge für die Produktion angeliefert werden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:320158)