IFOY-Finalisten stehen jetzt fest

Logistik-Awards

IFOY-Finalisten stehen jetzt fest

Die finalen Teilnehmer am Award „International Intralogistics and Forklift Truck of the Year“ (IFOY) 2018 stehen fest. Insgesamt 13 Geräte und Lösungen aus acht Unternehmen stellen sich im Februar eine Woche lang dem IFOY-Test; die Preisverleihung findet in Hannover am Eröffnungsabend der Cemat (23. April) statt. lesen

Liebherr-Hafenmobilkran bleibt in Rostock

Krantechnik

Liebherr-Hafenmobilkran bleibt in Rostock

Im Dezember 2017 hat Liebherr-MCCtec Rostock seinen ersten Hafenmobilkran für den Rostocker Überseehafen an EEW Special Pipe Constructions (EEW SPC) geliefert. Mit einer maximalen Hubkapazität von 124 t ist der „LHM 420“ nun der leistungsstärkste Hafenkran dort. lesen

Gewinner und Verlierer in der Logistik

Fachkräftemangel

Gewinner und Verlierer in der Logistik

Wenn über das Image der Logistikbranche geredet wird, geht es fast immer um Niedriglöhne und physisch belastende Arbeiten. Ein Blick auf unterschiedliche Logistikjobs zeigt: Diese Vorurteile treffen zwar bei Weitem nicht auf alle Berufe zu, zielen in vielen Fällen jedoch mitten ins Schwarze. lesen

Autonome Navigation ganz ohne Einschränkungen

Fahrerlose Transportsysteme

Autonome Navigation ganz ohne Einschränkungen

Wie durch eine unsichtbare Hand gesteuert, bewegen sich die Transportroboter am Zentrum für Telematik (ZfT) zielstrebig durch die Beispielproduktionsumgebung. Basis bildet ein neuartiges Navigationskonzept, welches zusammen mit WFT entwickelt wurde und die FTS von den Einschränkungen fester Spuren befreien soll. lesen

Hubwagen für sicheres Warenhandling auf verschiedenen Untergründen

Flurförderzeuge

Hubwagen für sicheres Warenhandling auf verschiedenen Untergründen

Unicarriers hat mit dem MDW und dem MDE eine neue Gabelhubwagenserie mit mittig angebrachter Deichsel auf den Markt gebracht. Dank einer in ihrer Klasse marktführenden Hubhöhe sollen die Förderzeuge auch auf unebenem oder steilem Untergrund ein sicheres Warenhandling ermöglichen. lesen

Holz unter Dach und Fach dank Vierwegestaplern

Spezialstapler

Holz unter Dach und Fach dank Vierwegestaplern

Opitz Holzbau verwendet im Jahr über 40.000 t Holz für die Herstellung seiner vorgefertigten Bauteile. Von der Hauptniederlassung im brandenburgischen Neuruppin aus liefert das Unternehmen seine Dachstühle, Nagelplattenkonstruktionen, Wand-, Dach- und Deckenelemente sowie Sonderbauteile in alle Welt – jetzt mit Vierwegetechnik. lesen

Hidden Champion setzt auf Shuttle-Technik

Shuttles

Hidden Champion setzt auf Shuttle-Technik

Witt-Gasetechnik wagt den Sprung in die Lagerautomatisierung und nimmt ein neues Shuttle-System in Betrieb. Nach intensiver Prüfung verschiedener Technologien folgt das Unternehmen dabei dem Rat von Logistikplaner Dobülog – komfortable Expansionsmöglichkeiten für bestehende Platzverhältnisse inklusive. lesen

Vorausschauende Wartung und Livetime-Service

Livetime-Service

Vorausschauende Wartung und Livetime-Service

Automatisierte Intralogistikanlagen sind systemrelevante Bestandteile der Supply Chain. Durch die Vernetzung einzelner Komponenten und die Auswertung von Daten per Anlagenvisualisierung und Fernwartung wird die vorausschauende Instandhaltung immer effektiver. Per „Smart Data“ werden mögliche Ausfälle schon vor dem Defekt gemeldet. lesen

Zuverlässiger als Wetterprognosen

Anlagenservice

Zuverlässiger als Wetterprognosen

Intelligent ausgewertete Daten im Zusammenspiel mit modernen Visualisierungs-Tools machen die Predictive Maintenance beinahe zum Kinderspiel. In präzise getakteten Supply Chains ist die vorausschauende Wartung und Instandhaltung sozusagen das Lebenselixier eines jeden Anlagenbetreibers, denn ungeplante Stillstände können schnell richtig ins Geld gehen. Umfassende Livetime-Services mit 24/7-Garantien und Fernwartung können hier als „Lebensversicherung“ wirken. lesen

Logistik 4.0 trifft Industrie 4.0

Logistics-IT

Logistik 4.0 trifft Industrie 4.0

Roboter, Drohnen und Sprachassistenten wie Amazons Alexa verändern die Logistik- und Produktionsprozesse. Lagerverwaltungssysteme werden mit Scrum-Methoden implementiert und Webinterfaces gehören bald zum Standard. Die Logistics-IT-Konferenz von Cemat und MM LOGISTIK Ende November schaute in die nahe Zukunft. lesen

Milchhof Meran erweitert und modernisiert

Hochregallager

Milchhof Meran erweitert und modernisiert

Zur Verbesserung der internen Prozesse und zur Sicherung der künftigen positiven Geschäftsentwicklung entschied sich der Milchhof Meran, sein bestehendes, circa zehn Jahre altes Hochregallager (HRL) für die Lagerung von Fertigprodukten samt Fördertechnik zu modernisieren, das viergassige Hochregallager um eine Gasse zu erweitern und ein Pick-by-Voice-System für die Kommissionierung einzuführen. Als GU war Hörmann Logistik tätig. lesen

Amica baut höchstes Lager in Polen

Hochregallager

Amica baut höchstes Lager in Polen

In Wronki hat der Hausgerätehersteller Amica S.A. zusammen mit Kardex Mlog das höchste Hochregallager in Polen in Betrieb genommen – zugleich eines der größten seiner Art in ganz Europa. Im Zentrum der Anlage stehen fünf doppelsäulige „MTwin“-Regalbediengeräte mit zweifachem, doppelttiefem Lastaufnahmemittel und einer Höhe von über 45 m. lesen

Geballte IT-Kompetenz in der Oberpfalz

Logistics IT

Geballte IT-Kompetenz in der Oberpfalz

SSI Schäfer will seine Kernkompetenzen im Geschäftsbereich IT weiter ausbauen. Deshalb hat das Unternehmen einen neuen Standort in der Oberpfalz eröffnet. lesen