Werttransporte

Exklusiv: Neues Logistikkonzept für 270.869 Goldbarren

Seite: 2/3

Anbieter zum Thema

Über den Transport des Goldschatzes will die Bank aus Sicherheitsgründen keine Auskunft geben. Auch, ob ein Logistikdienstleister Teil des Rückholplans ist, blieb offen. „Wir haben Erfahrung mit Transporten“, hieß es. Immerhin: Die Bundesbank ist auch für die Bargeldversorgung in Deutschland verantwortlich. In diesem Fall vertrauen die Banker auf externe Logistikdienstleister.

Hintergrund der Diskussion

Zwei Bundestagsabgeordnete wollten die Goldreserven der Deutschen Bundesbank in Paris und London einsehen und hatten keine Chance. Wir von MM Logistik wollten wissen, wie viel die Lagerung des Goldschatzes eigentlich kostet und hatten keine Chance. Jetzt antwortet die Bundesbank.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:37584840)