Energieketten

Kettenführungsrinne verkürzt Montage

Seite: 2/2

Firma zum Thema

Film demonstriert den leichten Einbau

Die Energiekette wird samt Leitungen direkt in die Führungsrinne eingelegt. Durch die Kabelzuführungen kann der Monteur Verbraucher oder Einspeisungen flexibel dort anschließen, wo es die Einbausituation erfordert. Die vorgefertigten Bohrbilder beschleunigen den Installationsprozess ebenfalls, da sich so aufwendiges Messen, Bohren und Zuschneiden erübrigt.

Alle Einsparungen summieren sich auf bis zu 80 % weniger Montagezeit. Damit leistet „Guidefast“ nicht nur einen Beitrag zur Kostenersparnis, sondern sorgt vor allem für eine schnellere Inbetriebnahme. Kunden, die zusätzlich Montagezeiteinsparen möchten, können beim gleichen Hersteller passend vorkonfektionierte und einbaufertige „Readychain“-Energieketten bestellen. Anhand eines Films zeigt Igus-Branchenmanager Christian Strauch, wie schnell und einfach das neue System zu installieren ist.

(ID:34554720)