Anschlagmittel

Lastwechsel per Kugeltragbolzen

Seite: 2/2

Anbieter zum Thema

Durch den hochfesten Bolzen sind die Tragelemente extrem belastbar – bei fünffacher Sicherheit bis zu einer maximalen Traglast von 480 kg, abhängig von der Ausführung. „Unbelastet lässt sich der gesamte Kugeltragbolzen zudem um 360° drehen, wodurch der Schäkel optimal zur Kraftrichtung ausgerichtet werden kann“, ergänzt Mitteneder.

Zusätzliche Aufnahmebuchsen für unterschiedliche Trägermaterialien

Es gibt die Kugeltragbolzen in zwei Varianten: Zum einen aus manganphosphatiertem Vergütungsstahl und zum anderen aus rostfreiem Stahl. Beide sind gegen Korrosion geschützt und bis 250 °C temperaturbeständig. Zusätzlich widersteht die rostfreie Variante jeder Witterung und kann so auch problemlos im Freien verwendet werden. Die Kugeltragbolzen liefert Halder ab Lager in Durchmessern von 10, 12 und 16 mm und Längen von 15 bis 75 mm. Auf Anfrage sind auch Sondermaße möglich.

Bei dünnwandigen Teilen oder Sacklöchern können zusätzlich zum sicheren Befestigen des Kugeltragbolzens Aufnahmebuchsen verwendet werden. Die Buchsen sorgen für eine schnelle und sichere Aufnahme der Kugeltragbolzen und lassen sich einfach und prozesssicher auch in unterschiedliche Trägermaterialien einbauen. Hergestellt aus rostfreiem, ausscheidungsgehärtetem Stahl sind sie korrosionsbeständig und verschleißarm.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:34243730)