Suchen

Palettenpooling

Procter & Gamble stellt auf Chep um

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Chep ist Alternative zum Tauschpalettensystem

Rodney Francis, Präsident von Chep Central & Eastern Europe: „Multinationale Unternehmen haben sich für das Chep-Paletten-Management entschieden, um ihre Produkte in Mittel- und Osteuropa zu bewegen, da es ihre Bedürfnisse an betrieblicher Effizienz und Kostensenkung auf umweltfreundliche Art und Weise miteinander verbindet. Viele Unternehmen wenden sich an Chep, wenn sie das ineffiziente und dazu teure Tauschpalettensystem hinter sich lassen möchten. P&G ist ein gutes Beispiel hierfür.“

(ID:35552400)