Suchen

Verpackungsmittel-Seminar

Testzentrum gibt Tipps zur Entwicklung und Planung von Verpackungen

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Test bildet Grundlage für individuelle Maßnahmenentwicklung für den Kunden

Der sogenannte Vibrationstest auf dem Prüftisch überprüft zum Beispiel in PCs die Mechanik der Schreib-Leseköpfe, die nicht auf die Festplatte aufschlagen dürfen. Ein „Einzelschocktester“ kann Schocks mit bis zu 600-facher Erdbeschleunigung (600g) erzeugen. Erschütterungen während des Transports werden in Form von Verpackungstests ermittelt, die den freien Fall auf Kanten und Ecken der Verpackung aus einer Höhe bis zu 1,5 m durchführen.

Beschleunigungssensoren im Gerät messen, welche Schäden dabei verursacht werden. Der Test bildet die Grundlage für eine individuelle Maßnahmenentwicklung für den Kunden, um den Schutz auf dem Transportweg zu erhöhen.

Im unabhängigen Testzentrum von Fujitsu testen und prüfen 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Kunden in den Bereichen Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), Produktsicherheit sowie Klima, Thermographie, Mechanik, Verpackung, Schall und Verschleiß.

(ID:369754)