Suchen

Verpackungsmittel-Seminar Testzentrum gibt Tipps zur Entwicklung und Planung von Verpackungen

Welchen Belastungen sind meine Produkte im weltweiten Versand ausgesetzt und wie optimiere ich dementsprechend meine Verpackung? Diese Frage klären Experten des unabhängigen, akkreditierten Zentrums für Tests und Zulassungen, Fujitsu Technology Solutions von Storopack und Ott Verpackungstechnik im Rahmen eines Verpackungsseminars in Augsburg.

Firmen zum Thema

Beim Falltest werden die Kanten und Ecken der Verpackungen aus bis zu 1,5 m Höhe strapaziert. Bild: Fujitsu Technology Solutions
Beim Falltest werden die Kanten und Ecken der Verpackungen aus bis zu 1,5 m Höhe strapaziert. Bild: Fujitsu Technology Solutions
( Archiv: Vogel Business Media )

Schwerpunkte des praxisorientierten Verpackungsseminars am 16. Februar 2011 in Augsburg sind die Anforderungen an eine Verpackung, die Verpackungsentwicklung bei Fujitsu, das Ratiopotential einer Anlieferverpackung, die Transportsimulation und eine Führung durch das Testzentrum. Die Experten stehen Ingenieuren, Technikern und Produktmanagern mit professionellem Rat für Verpackungsentwicklung und -testplanung zur Seite.

Referate über konstruktive Verpackungsentwicklung und Gestaltungsmöglichkeiten

Die Experten von Fujitsu geben gemeinsam mit Firmenvertretern von Ott Verpackungs- und Lagertechnik sowie Storopack Deutschland Hilfestellung bei Definition, Entwicklung und dem Testen von Verpackungen. Die Experten referieren über konstruktive Verpackungsentwicklungen und Gestaltungsmöglichkeiten aus Partikelschaum in Bezug auf Stoßdämpfung, Druckstabilität, Umwelt und Wirtschaftlichkeit und das Präsentieren sowie Verpacken mit Wellpappe.

Eine mechanische Beanspruchung erfährt ein Produkt durch Erschütterungen und Schwingungen bei der Herstellung, beim Transport oder in aufgebautem Zustand durch Schwingungen von U- oder Straßenbahnen. Das unabhängige Testzentrum Augsburg simuliert derartige Fremderschütterungen und ermittelt die verursachten Beschädigungen, um Herstellern Gegenmaßnahmen vorzuschlagen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 369754)