Antriebstechnik

Energiesparen im Lager – einfach smart

Seite: 5/5

Firmen zum Thema

Die Achsverstärker für das Fahr- und Hubwerk sind beide an einem gemeinsamen Zwischenkreis angeschlossen, der durch das Versorgungsmodul Moviaxis MXR80A gespeist wird. So kann der eine Servoumrichter die freiwerdende Energie des anderen Geräts aufnehmen.

Zwischenkreiskopplung senkt Energieverbrauch um bis zu 25 %

Nicht nur bei den Antrieben, sondern auch bei der Steuerung der Anlage verwendet Kardex Mlog Technik von SEW-Eurodrive. Die IEC1131-programmierbare Steuerung Movi-PLC koordiniert die Bewegungen beider Antriebe energieoptimal: Vor dem eigentlichen Abarbeiten des Fahrbefehls ermittelt sie die optimalen Ein- und Umschaltzeitpunkte der Fahr- und Hubbewegung.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Durch die Zwischenkreiskopplung und intelligente Ansteuerung beider Servoumrichter lässt sich der Energieverbrauch des Regalbediengeräts um etwa 20 bis 25 % senken. Die Antriebselektronik für das Fahr- und Hubwerk ist in einem großen, mitfahrenden Schaltschrank untergebracht.

Mithilfe einer gesonderten Optionsbaugruppe kann die beim Bremsen beziehungsweise Senken freiwerdende Energie auch ins Netz zurückgespeist werden. Die Entscheidung über deren wirtschaftlich rentablen Einsatz hängt von den konkreten Gegebenheiten des Lagerbetreibers ab (Zahl der Lastspiele, Masse der bewegten Last). Hierzu bietet SEW-Eurodrive eine Energieberatung als Dienstleistung im Rahmen seines Energiesparkonzepts Effidrive an. Mit dieser kundenspezifischen Beratung können die individuellen Anforderungen der Applikation geklärt und die optimale Energiesparlösung gefunden werden. Das trifft sowohl auf bestehende als auch auf neu zu planende Anlagen zu.

Technik nach Kundenwunsch setzt jede Menge Know-how voraus

Standardmäßig nutzt Kardex Mlog die Antriebstechnik von SEW. Der Kunde vertraut SEW, weil das Unternehmen dank seiner breiten Produktpalette und seines Anwendungs-Know-hows alle Intralogistikaufgaben entsprechend dem Kundenwunsch automatisieren kann.

* Dipl.-Ing. Michael Gutmann ist Leiter des Produktbereichs Servo Drive Technology bei der SEW-Eurodrive GmbH & Co. KG in 76646 Bruchsal

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:32786880)