Antirutschmatten

Ladungssicherung – garantiert sicher, kostenbewusst und umweltverträglich

Seite: 4/4

Firmen zum Thema

Sichere Welle für Fasswaren und Behälter

Der Qualitätsleiter eines Weltmarktführers im Bereich der Herstellung von chemischen Spezialbaustoffen sagt über Safetygrip Wave Folgendes: „Wir haben sehr lange nach einem Produkt gesucht, das wir unter unseren Putzmörtel legen können, damit der Verbund von Eimern zu Palette endlich safe ist. Über einen Sachverständigen bekamen wir den Tipp mit Nordpack. Das Safetygrip Wave hat durch sein wellenförmiges Material den Vorteil, dass die Eimer sich bis zu 5 mm in die Antirutschmatten pressen und somit eine Art Formschluss innerhalb der Verpackung erzielen. Statische Kippversuche von bis zu 30° sind kein Thema mehr.“

Umweltschonend mit Lotuseffekt

Neben dem möglichen Wettbewerbsvorteil erleben immer mehr potenzielle Kunden bei Messeauftritten, während Vorführungen und Fahrversuchen, dass es möglich ist, eine ökologisch verträgliche Ladungssicherung herzustellen. Das Team der Nordpack GmbH besucht Interessenten und punktet mit klaren und überzeugenden Argumenten für die Umwelt, für einen sicheren Transport und für die Zukunft unserer Umwelt. Ist die Ware sicher beim Kunden angekommen, lässt sich jedes Safetygrip-Material ganz einfach über die Altpapierverwertung entsorgen.

Bildergalerie

In Versuchen vor Ort wird aufgezeigt, wie sicher das Material Safetygrip im praktischen Einsatz ist. Ein weiterer Vorteil von Safetygrip ist die Feuchtigkeitsbarriere, die durch die Beschichtung erzielt wird. Restfeuchtigkeit durch Paletten oder Spritzwasser perlen ganz im Stile des Lotuseffekts an der Beschichtung ab. Somit besteht Safetygrip auch in diesem Aspekt den Vergleich mit Antirutschmatten aus Gummi. ■

* Sven Mehrmann ist Produktmanager bei der Nordpack GmbH, 30916 Isernhagen, Tel. (0 51 36) 80 04 10-0, contact@nordpack.de

(ID:43234557)