Suchen

KEP

Logistikangebote für erfolgreichen E-Commerce

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Für Händler, die ihren Onlineshop mit allen vor- und nachgelagerten Prozessen outsourcen wollen, hat DHL in diesem Jahr das Fullservice-Angebot DHL E-Parcel entwickelt und damit das Servicespektrum nochmals weiter ausgebaut. E-Parcel reicht vom Aufbau eines Webshops über die komplette logistische Abwicklung inklusive Lagerhaltung bis hin zum Kunden- und Debitorenmanagement.

Dabei setzt DHL Paket auf die Zusammenarbeit mit starken und erfahrenen Partnern, beispielsweise die Oxid E-Sales AG oder die E-Fulfilment GmbH. Prozesse und Schnittstellen sind eng verzahnt und werden einfach und zuverlässig aus einer Hand von DHL Paket bereitgestellt. Mit dieser neuen Lösung verfolgt der führende Paketdienstleister in Deutschland konsequent die Strategie weiter, den Kunden einen schnellen und unkomplizierten Zugang zum Onlinehandel zu ermöglichen.

Einzelne Komponenten lassen sich auf- und abschalten

Viele Onlinehändler werden fast überrollt vom Wachstum des Marktes und sind in der Abwicklung oft nicht vorbereitet auf die zunehmende Nachfrage. Oder ein Geschäft entschließt sich, seine Waren nicht nur im stationären Laden, sondern eben auch über das Internet anzubieten.

Dabei fehlt es oft an Erfahrungen oder es herrscht Zurückhaltung ob der hohen Investitionskosten. Durch das Auf- und Abschalten einzelner Komponenten kann der Händler sehr flexibel auf die Nachfrage in seinem Shop reagieren.

Weitere Einzelhändler werden in das Internet-Geschäft einsteigen

Laut Angaben des Bundesverbandes für Versandhandel wickelten 2009 bereits rund 25% der Einzelhändler ihre Geschäfte online ab. Hier bestehen noch große Ausbaumöglichkeiten, die der Paketbereich der Deutschen Post DHL mit der neuen Fullservice-Lösung nutzen will.

Während die Kunden bei Einzelanbietern alle Services rund um einen Webshop aufwendig miteinander verknüpfen müssen, sind bei der neuen DHL-Lösung alle Prozesse bereits klar definiert. Durch die präzise Verzahnung der einzelnen Komponenten lässt sich DHL E-Parcel je nach Bedarf des Kunden problemlos erweitern. Das Basiselement Logistik, das die klassischen Versandservices von DHL enthält, kann zum Beispiel ganz individuell mit den Modulen Webshop, Kunden- oder Debitorenmanagement kombiniert und erweitert werden.

Onlinehändler profitieren von Komplettangebot und transparentem Preismodell

Den Anforderungen der Kunden sind somit technisch keine Grenzen gesetzt. Die Vorteile für die Händler im Vergleich zu Einzelanbietern liegen nicht zuletzt auch in der Betreuung durch einen individuellen DHL-Ansprechpartner in allen Projektphasen sowie in einem transparenten Preismodell, das keine Set-Up- oder versteckten Fixkosten enthält.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 360769)