Hafenumschlag

Zeppelin kooperiert mit Multidocker

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Arbeiten über Waggons oder Lkw problemlos möglich

„Die Produkte sind dafür ausgelegt, die Lade- und Löschzeiten der Schiffe auf ein Minimum zu beschränken. Sie können Baumstämme, gesägtes Holz, Holzspäne, Zellstoff, Schotter und Schrott effizient und innerhalb kurzer Taktzeiten umschlagen“, erläutert Staale Hansen, der das Produktmanagement für Großgeräte bei Zeppelin leitet. Multidocker bietet zwei Maschinen in verschiedener Ausführung und mit Anbaugeräten, wie Kranhaken, Traversen, Magnet-, Polyp- oder Schüttgutgreifer, für Hafeneinsätze oder industrielle Anwendungen, an. Je nachdem, welche Kundenwünsche bezüglich Ausleger, Kabine und Unterwagen, Diesel- oder Elektroantrieb bestehen, sind ein CH 74D (bis 100 t Einsatzgewicht), basierend auf dem Cat-Kettenbagger 374D, oder ein CH 85 (bis 130 t Einsatzgewicht), basierend auf einem Cat-Kettenbagger 385C, erhältlich.

Verschiedene Fahrgestelle stellen Durchfahrbreiten und -höhen von bis zu 5 m sicher, sodass der Multidocker über Bahnwaggons oder Lkw seine Arbeit verrichten kann. Kunden, die Schienenfahrgestelle bevorzugen, können ebenfalls bedient werden, weil verschiedene Radgrößen verfügbar sind. Es besteht außerdem die Möglichkeit, die Fahrgestelle an die Schienenlast und Gleisbreiten anzupassen.

Bildergalerie

(ID:34299920)